TOP Hanflebensmittel für ein gesünderes Leben

top
Cbd Hanfol 10 Verpackung 240x240

CBD Hanföl 10%

CBD Hanföl - das heilende Extrakt von CBD aus Hanf. 10 ml

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 69,90 €
top
Cbd Hanfol 5 Verpackung 240x240

CBD Hanföl 5%

CBD Hanföl - das heilende Extrakt von CBD aus Hanf. 10ml

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 38,90 €
top
Cbd Hanftee 240x240

CBD Hanftee

CBD Hanftee in BIO Qualität ist eine Mischung aus Hanfblättern und Blüten mit hohem Anteil von CBD (1,6 - ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 6,99 €
top
Zz Cbd Kapky Crystal 10  De New Mockup 240x240

Hanföl mit CBD Kristall10%

Hanfsamenöl mit reinem, kristallischem CBD angereichert. Keine psychoaktive Wirkung, THC 0%. Inhalt:10ml

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 72,90 €
top
Zz Cbd Kapky Crystal 5  De New Mockup 240x240

Hanföl mit CBD Kristall 5%

Hanfsamenöl mit reinem, kristallischem CBD angereichert. Keine psychoaktive Wirkung, THC 0%. Inhalt:10ml

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 42,90 €
top
Hanf Protein Reigel 40 G 240x240

Hanfprotein Riegel

Hanfproteinriegel - handgefertigt - aus Bio-Zutaten in RAW-Qualität. 20% Hanfproteingehalt und das ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 1,59 €

 Zertifikate und Auszeichnungen

   Thumb Hanfol Zertifikate         Thumb Medical Cannabis Certification       Thumb Hanftee Bio Zertifikate        Thumb Hanfwein Zertifikate       Thumb Cbd Medical Cannabis Zertifikate 

Content
images/articles/p1/f236/cbdjpg

Forscher untersuchen inoffizielle Beweise dafür, dass Hanf einige Symptome entzündlicher Darmerkrankungen (IBD) lindert, sie entdeckten potentielle neue Anwendungen für aus Hanf gewonnene Medikamente für die Behandlung dieser Erkrankung.

Diese Feststellung, welche in der Zeitschrift Gastroenterologie heute veröffentlicht wurde, könnte 90 - 180 Tausend Kranken in Großbritannien, welche an Morbus Crohn und Colitis ulcerosa leiden, Hoffnung bringen. Es besteht die Möglichkeit, dass aus Hanf gewonnenen Medikamente helfen können, die Darmschleimhaut zu kurieren, welche im Laufe der Erkrankung beschädigt wird.

Sowohl Morbus Crohn als auch Colitis ulcerosa sind Autoimmunerkrankungen. Das Immunsystem der Patienten fängt an, mehr zu reagieren als es sollte, was Entzündungen in verschiedenen Bereichen des Verdauungstrakts hervorruft.

Diese Entzündung kann Schmerzen, akuten Durchfall, schwere Erschöpfung und Gewichtsverlust verursachen. Meist werden diese Krankheiten bei jungen Leuten von 15 bis 25 Jahren beider Geschlechter diagnostiziert.

Patienten mit IBD, welche oft Hanf einnehmen, berichten, dass sich durch die Einnahme von Hanf die Symptome der Erkrankung reduzieren, was darauf schließen lässt, dass der Darm fähig ist, auf manche im Hanf enthaltenen Moleküle zu reagieren.

Dr. Karen Wright und Professor Steve Ward von der Universität in Bath, welche diesen Effekt in Zusammenarbeit mit Kollegen vom königlichen Krankenhaus in Bath untersuchen, haben die Interaktion von Hanf mit spezifischen Molekülen, auch Rezeptoren genannt, die sich an der Zellenoberfläche im Darm befinden, untersucht.

Nach Untersuchung von Darmproben gesunder Menschen und IBD-Patienten haben die Forscher ihre Aufmerksamkeit auf zwei spezifische Rezeptoren CB1 und CB2 gerichtet, welche durch die Präsenz im Hanf enthaltener Moleküle aktiviert werden. Sie haben festgestellt, dass, während der Rezeptor CB1 bei gesunden Menschen vorhanden ist, das Auftreten des Rezeptors CB2 bei Patienten mit IBD zusammen mit dem Fortschreiten ihrer Krankheit zunimmt.

Die Forscher glauben, dass das Auftreten der CB2-Rezeptoren im Verlauf der Erkrankung mit ihrer Eigenschaft, das Immunsystem zu unterdrücken, verknüpft sein könnte. Mit anderen Worten ist es ein Bestandteil der natürlichen Mechanismen im Körper, welche versuchen, den normalen gesunden Zustand des Darms wiederherzustellen.

Wenn dem so ist, ist dieser Prozess ein idealer Kandidat für die Entwicklung neuer Medikamente, welche IBD-Patienten helfen könnten. Es wurde auch festgestellt, dass der CB1-Rezeptor die Genesung der verletzten Darmschleimhaut unterstützt.

“Dies ist der erste Beweis dafür, dass eine hochselektive Behandlung mit aus Hanf gewonnen Medikamenten bei zukünftigen Behandlungsstrategien, sowie bei der Behandlung von Morbus Crohn und Colitis ulcerosis nützlich sein kann”, sagte Dr. Karen Wright aus der pharmazeutischen und pharmakologischen Abteilung der Universität in Bath.

“Manche Hanfbestandteile, bekannt als Cannabinoide, ähneln stark Molekülen, welche von Natur aus in unserem Körper auftreten. Durch die Entwicklung einer Behandlung, welche auf dieses System abzielt, können wir dem Körper helfen, sich von einigen Einflüssen der Erkrankung zu erholen.”

Unter normalen Umständen haben die Rezeptoren CB1 und CB2 die Aufgabe, die Gruppe der “Endocannabinoide” genannten Substanzen, welche auf natürliche Weise in unseren Körpern auftreten, zu erkennen und sich an diese zu binden. Sobald diese Rezeptoren die Anwesenheit spezifischer Moleküle in der Umgebung entdecken, wird eine Kettenreaktion biochemischer Prozesse aktiviert, welche im Einschalten oder Abschalten einer Immunreaktion, abhängig davon, was ihre Funktion ist, gipfelt.

“Eine der Funktionen der Rezeptoren CB1 und CB2 ist es, dabei zu helfen, verschiedenartige Reaktionen überall im Körper zu dämpfen. Ihre Anwesenheit im Darm bedeutet, dass sie ein wichtiges Ziel für die Entwicklung von aus Hanf erhaltenen Medikamenten für das Reduzieren oder Aufhalten des Fortschreitens von IBD sein könnten”, sagte Dr. Wright.

“Die Forschung zeigt, dass die Einnahme von Hanf einen Nutzen für Patienten mit IBD haben könnte. Aber aufgrund seiner psychoaktiven Wirkung und der rechtlichen Folgen ist die Verwendung von Hanf für eine Behandlung ungeeignet. Das Abzielen der Medikamentenentwicklung auf die Bestandteile des Endocannabinoidsystems könnte die richtige Richtung sein.”

In Canada wurde bereits eine Lizenz für die Verwendung von Medikamenten auf Hanfbasis erteilt, welche Patienten mit multipler Sklerose helfen, Schmerzen zu unterdrücken.

Wie und aus was werden die Hanflebensmittel hergestellt?

Hanflebensmittel sind 100% natürliche Produkte aus der Hanfpflanze (cannabis sativa), die THC frei ist. Hanfsamen von reifen Pflanzen kann man in eurer natürlichen Form essen. Manche bevorzugen die geschällte Form. Wenn man die Samen kalt presst, gewinnt man "das grüne Gold", Hanfsamenöl. Protein wird auch durch kalte Verarbeitung von Hanfsamen hergestellt.  Hanfblättern und Blüten von jüngeren Pflanzen werden für Hanftees benutzt.

Der Herbst ist da! Was sollten wir essen, um unsere Gesundheit zu unterstützen?

Was über Hanflebensmittel gesagt wird

TOP Hanflebensmittel für ein gesünderes Leben

top sale
500g (bio) Loupana 240x240

Hanfsamen BIO (geschält, 500g)

beste Quelle von Omega-3 und -6, reich an Vitaminen und Mineralien, vielseitiges Nahrungsmittel, ...

Preis
Preis vor Rabatt11,99 €
Brutto-Verkaufspreis: 10,80 €
top
Zz Cbd Kapky Crystal 5  De New Mockup 240x240

Hanföl mit CBD Kristall 5%

Hanfsamenöl mit reinem, kristallischem CBD angereichert. Keine psychoaktive Wirkung, THC 0%. Inhalt:10ml

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 42,90 €
top
Cbd Hanfol 5 Verpackung 240x240

CBD Hanföl 5%

CBD Hanföl - das heilende Extrakt von CBD aus Hanf. 10ml

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 38,90 €
top
Zz Cbd Kapky Crystal 10  De New Mockup 240x240

Hanföl mit CBD Kristall10%

Hanfsamenöl mit reinem, kristallischem CBD angereichert. Keine psychoaktive Wirkung, THC 0%. Inhalt:10ml

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 72,90 €
top
Hanf Protein Reigel 40 G 240x240

Hanfprotein Riegel

Hanfproteinriegel - handgefertigt - aus Bio-Zutaten in RAW-Qualität. 20% Hanfproteingehalt und das ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 1,59 €
top
Hanftee Natur Bio 240x240

Hanftee Natur BIO (Blätter und...

gesunder Schlaf, Regeneration, Schmerzlinderung, gesunde Verdauung

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 5,99 €