Content
A Dog

Heutzutage können Sie Ihrem Hund (Katze oder anderem Tier) ein bekanntes Heilkraut verabreichen…
… mit dem Namen Cannabis.

 

 

 

Hundebesitzer nutzen es, um ihren Haustieren bei einer Vielzahl von Beschwerden zu helfen – von Ängstlichkeit über Arthritis bis hin zu Krebs.

Werden Hunde damit bekifft? Nicht direkt. Der Cannabis für Hunde ist genauer gesagt Hanf und nicht Marihuana. Lange Zeit war Hanf in den USA und in anderen Ländern illegal, weil er mit anderen Cannabis-Sorten in einen Topf geworfen wurde. Heute können Sie Produkte aus Hanfsamen im Lebensmittelgeschäft um die Ecke kaufen – nicht nur Seifen und Lotionen, sondern auch Proteinpulver und Getränke aus Hanfsamen. Der Hanf mit therapeutischem Nutzen für Ihren Hund ist allerdings nicht der gleiche wie derjenige auf den Supermarktregalen. Damit gemeint sind ganze Cannabispflanzen. Worin unterscheiden sich also Hanf und Marihuana?

Wie wirkt CBD ?

Menschen und andere Säugetiere verfügen über spezielle Cannabis-Rezeptorstellen. Diese Rezeptoren befinden sich hauptsächlich im Gehirn und im zentralen Nervensystem, sowie in peripheren Organen, insbesondere Immunzellen. Zusammen bilden diese das sogenannte Endocannabinoid-System. Studien zeigen, dass viele Cannabinoide eine entzündungshemmende Wirkung aufweisen und bei Schmerzen, Tumoren, Epilepsie, Muskelkrämpfen, Hauterkrankungen, Appetitlosigkeit, Aggressionen, Angstzuständen und neurologischen Störungen hilfreich sein können.

Wie kann CBD  Ihrem Hund helfen?

CBD Hanf kann bei sowohl chronischen als auch akuten Erkrankungen helfen. Zu den chronischen Leiden, bei denen Hanf eingesetzt werden kann, gehören Arthritis, Immunsystemschwäche, Stressreaktionen, Aggressionen und Verdauungsbeschwerden. Es befinden sich auch Studien in Bearbeitung über die Wirkung von CBD auf Typ 1 Diabetes, Organerkrankungen und Krebs. Tierärzte haben ebenfalls festgestellt, dass CBD Hanf bei der Behandlung von akuten Verletzungen wie Verstauchungen, Zerrungen, Bänderrissen, Knochenbrüchen und sogar bei der Nachsorge von Operationen zur Reduzierung von Schwellungen, Schmerzen und Unbeweglichkeit eingesetzt werden kann. Falls Ihr Hund zur Linderung eines dieser Leiden herkömmliche Medikamente bekommt, kann mit der Gabe von CBD Hanf erreicht werden, dass eine geringere Dosis der Medikamente nötig ist, um therapeutische Effekte zu erzielen. Da herkömmliche Medikamente Nebenwirkungen haben, ist dies ein nützlicher Vorteil von CBD.

Und wie schnell wirkt es?

Wie bei jeder Kräutermedizin werden Sie bei den meisten Erkrankungen wahrscheinlich keinen sofortigen Effekt feststellen. Sie werden sich gedulden müssen. Ihr Hund erfährt eventuell innerhalb weniger Stunden eine Schmerzlinderung, aber andere Symptome wie Entzündungen werden einige Tage benötigen, um eine Verbesserung zu zeigen. Sicherheit Allem vorab, Ihr Hund wird wegen des niedrigen THC Gehalts durch CBD Hanf nicht high. Der häufigste Nebeneffekt von CBD ist, dass Ihr Hund eventuell etwas schläfrig wird – etwa so, als wenn Sie ihm Benadryl verabreichen. In seltenen Fällen treten übermäßiger Juckreiz und leichtes Erbrechen als Nebenwirkungen auf, aber diese Empfindlichkeiten sind äußerst selten. Falls Ihr Hund diese Symptome zeigt, sollten Sie die Gabe von Cannabis einstellen.

Fallbeispiele

Der ganzheitliche Tierarzt Dr. Edward Bassingthwaighte aus Australien bestätigt, dass er beeindruckt ist von dem Behandlungserfolg mit Cannabis bei einigen Hunden. Hier sind einige der Fälle, von denen er berichtet.

Eine ältere Staffordshire-Hündin hatte einen schnellwachsenden, etwa 6 cm großen Tumor in ihrer Milchdrüse. Röntgenaufnahmen des Brustkorbs deuteten auf Metastasen hin. Dr. Bassingthwaighte behandelte sie mit CBD Öl und einigen weiteren pflanzlichen Mitteln. Der Tumor verschwand innerhalb von drei Monaten und der Hündin geht es sechs Monate später ohne Rückfall immer noch gut. Über die Jahre wurden ihr mehrere Tumoren operativ entfernt, aber es war das CBD Öl, welches ihr wahrhaftig geholfen hat.

Bei einem weiteren Beispiel handelt es sich um einen kleinen, alten Jack Russell mit einem starken Herzgeräusch und schmerzhafter Arthritis. Er erhielt einen Extrakt aus der gesamten Pflanze mit CBD und in diesem Fall auch etwas THC, verdünnt in 10 ml kaltgepresstem Hanfsamenöl. Nach einem Monat mit dieser Behandlung war er viel aufgeweckter und unternehmungslustiger, mit Lust auf lange Spaziergänge und sein Herzgeräusch war deutlich weniger ausgeprägt. Dr. Bassingthwaighte betont: “Ich kann die Verbesserung des Herzgeräusches einfach nicht erklären, normalerweise bessert sich diese Kondition nicht.”

Dosierung

Wir befragten die Expertin in der Heilpflanzenbehandlung Rita Hogan nach ihrem Rat zur Dosierung von CBD Ölen. Jeder Hund ist verschieden. Rita empfiehlt, mit einer geringen Dosierung zu beginnen und die Menge bis zur empfohlenen Höhe zu steigern, damit Ihr Hund die richtige Dosierung für seinen individuellen Bedarf erhält. Vorsicht: Die untenstehende Dosierungsangabe gilt nur für kommerziell hergestellte CBD Öle für Hunde, nicht für selbstgemachte Tinkturen. Beginnen Sie Mit Niedrigen Dosierungen, mit einem Tropfen CBD Öl am Tag pro 4,5 kg Körpergewicht Ihres Hundes zu beginnen. Verabreichen Sie diese Dosierung für eine Woche und erhöhen Sie die Dosierung dann auf zweimal täglich einen Tropfen CBD Öl pro 4,5 kg Körpergewicht. Einige Unternehmen verkaufen ihr CBD in Kapseln.

Beginnen Sie in diesem Fall mit einem Viertel der empfohlenen Dosierung und erhöhen Sie die Menge schrittweise, bis eine Wirkung eintritt (ohne Nebenwirkungen).

So lange keine Nebenwirkungen auftreten, können Sie die Dosierung alle vier bis fünf Tage erhöhen, bis Sie eine therapeutische Wirkung feststellen. Als Nebenwirkungen können Orientierungslosigkeit, Hyperaktivität, Erbrechen oder übermäßige Sedierung auftreten. Falls sich jegliche dieser Effekte einstellen, unterbrechen Sie die Behandlung und warten Sie, bis die Nebenwirkungen verschwinden und beginnen dann die Behandlung erneut mit einer geringeren Dosierung von CBD.

Additional information

Hanfbehandlung
Professionelle Beratung

  • Kompetent
  • Erfahren
  • Professionell

Kontaktieren Sie uns! 

TOP Hanflebensmittel für ein gesünderes Leben

top
Hanf Protein Reigel 40 G 240x240

Hanfprotein Riegel

Hanfproteinriegel - handgefertigt - aus Bio-Zutaten in RAW-Qualität. 20% Hanfproteingehalt und das ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 1,59 €
top
Hanftee Natur Bio 240x240

Hanftee Natur BIO (Blätter und...

gesunder Schlaf, Regeneration, Schmerzlinderung, gesunde Verdauung

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 5,99 €
top
Cbd Hanftee 240x240

CBD Hanftee

CBD Hanftee in BIO Qualität ist eine Mischung aus Hanfblättern und Blüten mit hohem Anteil von CBD (1,6 - ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 6,99 €
top
Cbd Hanfol 5 Verpackung 240x240

CBD Hanföl 5%

CBD Hanföl - das heilende Extrakt von CBD aus Hanf. 10ml

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 38,90 €
top sale
500g (bio) Loupana 240x240

Hanfsamen BIO (geschält, 500g)

beste Quelle von Omega-3 und -6, reich an Vitaminen und Mineralien, vielseitiges Nahrungsmittel, ...

Preis
Preis vor Rabatt11,99 €
Brutto-Verkaufspreis: 10,80 €
top
Zz Cbd Kapky Crystal 10  De New Mockup 240x240

Hanföl mit CBD Kristall10%

Hanfsamenöl mit reinem, kristallischem CBD angereichert. Keine psychoaktive Wirkung, THC 0%. Inhalt:10ml

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 72,90 €

 
Zertifikate und Auszeichnungen


Thumb Hanfol Zertifikate               Thumb Medical Cannabis Certification                Thumb Hanftee Bio Zertifikate                  Thumb Hanfwein Zertifikate              Thumb Cbd Medical Cannabis Zertifikate