Content

Labrador mit Epilepsie und CBD Öl

„Unsere Labrador-Hündin hatte ihren ersten Anfall im Alter von ungefähr drei Jahren, wir wurden vollständig getroffen, dies ist unser Haustier, und wir wussten nicht, was wir tun sollten, als uns der Tierarzt sagte, dass unser Gänseblümchen Epilepsie hatte. Zuerst nahmen wir Pillen. Aber ihre Wirkung auf den Hund hat uns nicht wirklich gefallen, also habe ich beschlossen, auf alternative Medizin umzusteigen, ich habe CBD Öl für Tiere 5% von Hanf-Gesundheit gekauft und angefangen zu dosieren, die Krämpfe meines Hundes sind vollständig verschwunden und schließlich haben wir einen Hund, den wir wieder kennen Zuhause. Sie ist glücklich und wir sind bei ihr. "

5 / 5
Jana

Meine erste Begegnung mit CBD Öl

„Meine erste Begegnung mit CBD Öl fand statt, als mein bester Freund im Leben, Labrador Buddy, krank wurde. Er hatte starke Schmerzen aufgrund von Wirbelsäulenfusion und Nierenversagen. Ich suchte nach einem natürlichen Heilmittel für ihn, damit wir die Nieren nicht mit Chemikalien belasten. Ich fing an, ihm Hanföl zu geben, zuerst CBD Öl für Tiere 5% und dann CBD Öl für Tiere 10%, die Ergebnisse übertrafen alle Erwartungen. Mein Freund Hund lebt nicht mehr, aber CBD Öl verlängerte definitiv und machte sein Leben angenehmer, und so begann meine Vorliebe für natürliche Medizin etwas vor Jahren. Ich selbst verwende CBD Öl, das mir bei Lyme-Borreliose hilft. Es wurde von einem Teil meiner Familie getestet. Ich helfe auch verarmten Tieren und verwende es dort sehr oft. Freunde "

4.5 / 5
Vendula

CBD Öl für meine Katze

„Anfangs habe ich CBD Öl für Tiere 2% für meine Katze gekauft, um ihr Leben leicht zu verbessern. Ich dachte, ich würde die Medizin auch probieren. Die Katze ist aktiv und alles ist in Ordnung mit ihr, und das gleiche kann über mich gesagt werden. Ich freue mich sehr für CBD Öl und komme immer wieder zu meiner Lieblingsmarke zurück. "

5 / 5
Jan

Additional information

Zertifikate und Auszeichnungen