Content

Hanföl als personalisierte Medizin. Hanf Behandlung ist eine Behandlung, die eigentlich eine maßgeschneiderte Therapie ist. Das richtige Verhältnis hängt von jedem Patient und der zu behandelnden Krankheit ab.


Für maximale Wirkung wird es empfohlen, Hanfprodukte zu benutzen, die beide Kanabinoide enthalten: Cannabidiol (CBD), der keine berauschende Wirkung hat und Tetrahydrocannabidiol (THC), der die einzige psychoaktive Substanz in Cannabis ist. CBD und THC beeinflußen sich gegenseitigund erhöhen die therapeutische Wirkung des Medikamentes. Überempfindlichkeit der Patienten an THC ist deshalb ein Schlüsselfaktor bei Verhältnisbestimmung und anschließender Dosierung von Cannabis-Medizin mit höherem CBD Gehalt. Viele Menschen genießen berauschende Eigenschaften von Hanf und können deshalb angemessene Dosierungen einnehmen ohne sich "high" oder dysphorisch zu fühlen. Einige betrachten die THC-Anteil in Medizin als unangenehm. CBD lindert oder neutralisiert berauschende Wirkungen von THC, was bedeutet, je höher Gehalt von CBD zu THC, desto niedriger ist die berauschende Wirkung des Medikamentes.

Das richtige Verhältnis von CBD und THC in jeder Dosierung ist der erste Schritt für eine effektive Behandlung.

top!

CBD Öl 10%, Breitspektrum (ohne THC), 10ml

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Breitspektrum von Cannabinoiden, ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 39,90 €
top!

CBD Öl 2%, Breitspektrum (ohne THC), 10ml

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Breitspektrum von Cannabinoiden, ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 22,90 €
top!

CBD Öl 5%, Breitspektrum (ohne THC), 10ml

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Breitspektrum von Cannabinoiden, ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 27,90 €

Wie soll ich das richtige Verhältnis bestimmen?

Obwohl diese Behandlung immer noch nicht legalisiert ist, die dosierte Cannabis Medizin ist zur Zeit in der Form von konzentrierten Extrakten, Sprays, Kapseln, Lebensmitteln und anderen Produkten auf dem Markt erhältlich. Stärkere Extrakten von Cannabis haben unterschiedliche Verhältnisse von CBD und THC und sind genau kalibriert um den Bedürfnissen der einzelnen Patienten zu entsprechen. 

Bei Angstzuständen, Depressionen, Krämpfen und pädiatrischen Anfall-Störungen beginnen mehrere Patienten mit niedrigeren Dosen mit der Mehreheit von CBD (Verhältniss von CBD:THC ist mehr als 10:1). Niedrige Dosis von THC, ohne berauschende Wirkung, muss nicht unbedingt die beste therapeutische Möglichkeit sein. Kombination von CBD und THC wird voraussichtlich eine höhere therapeutische Wirkung haben an breitere Skala von Krankheiten, als nur CBD oder THC selbst. Bei Krebs, neurologischen Erkrankungen und vielen anderen Indispositionen können Patienten aus dem ausgewogenen Verhältnis von CBD und THC profitieren. Umfangreiche klinische Studien haben bewiesen, dass das Cannabis Öl im Verhältnis von CBD und THC 1:1 effektiv bei der Behandlung von neuropathischen Schmerzen ist. Die ganze Optimalisation der therapeutischen Dosis von Cannabis kann ein langsamer Prozess sein, wo der Patient mit kleineren Dosen von Hanf-Medizin mit höherem Anteil von nicht berauschendem CBD beginnt, beobachtet die Wirkungen an sich selbst und erhöht die Dosierung von THC in der Medizin Schritt bei Schritt.

Ziel ist, dass der Patient selber fähig sein sollte die Dosierung seiner Cannabis-Medizin sorgfältig zu verwalten, so dass sein Arzneimittel, reich an CBD, genau so viel THC enthält, wieviel er tolerieren kann.

top! Aktion

CBD Öl 5%, 10ml, Vollspektrum

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, 475mg CBD, gemischt mit BIO Hanfsamenöl. ...

Preis
Preis vor Rabatt39,90 €
Brutto-Verkaufspreis: 28,90 €
top! Aktion

CBD Hanföl 2% - Vollspektrum

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, 190mg CBD, gemischt mit BIO Hanfsamenöl. ...

Preis
Preis vor Rabatt28,90 €
Brutto-Verkaufspreis: 23,90 €

CBD Öl 5%, 20 ml, Vollspektrum (2x10 ml)

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, 950mg CBD, gemischt mit BIO Hanfsamenöl. ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 54,00 €

Biphasischer Effekt

Hanfverbindungen haben biphasiche Eigenschaften, was bedeutet, dass niedrige und hohe Dosierung von demselben Stoff gegenseitige Wirkung haben kann. Niedrigere Dosen von Cannabis haben die Tendenz zu stimulieren und höhere Dosen, im Gegenteil, zu beruhigen.

Größere Dosis von THC, ist nicht tödlich, kann aber Angst und Launenschwankungen verursachen. Bei CBD gibt es keine negative Nebenwirkungen auch bei größeren Dosen - es kann aber passieren, dass es sich nicht mit anderen Arzneimitteln gegenseitig tolerieren wird. Größere Dosis von CBD kann therapeutisch weniger effektiv werden als kleinere Dosis. Der bekannte Ausspruch "Weniger ist mehr" gilt auch bei der Cannabis-Behandlung.

"Dosierung ist alles" – Paracelsus

Instruktionen zur Dosierung

Entscheiden Sie sich, wie werden Sie Hanf einnehmen. CBD ist in der Form von CBD Mundspray, CBD Kapseln, Lebensmitteln oder anderen Produkten erhältlich.

Bestimmen Sie das richtige Verhältnis für sich. Hanfprodukten beinhalten unterschiedlichen Anteil von CBD und THC. Das Produkt mit höherem Inhalt von CBD oder THC muss nicht unbedingt effektiver im Vergleich zu Produkt, wo das Verhältnis der Substanzen ausgewogen ist, werden. Finden Sie deshalb die richtige Kombination für sich selbst um Ihre Behandlung entsprechend optimalisieren zu können. Fangen Sie mit niedriger Dosis an, besonders, wenn Sie keine oder nur geringere Erfahrungen mit Cannabis Behandlung haben.Nehmen Sie eher mehrere kleinere Dosen pro Tag ein statt einzelnen Mega-Dosen.Nehmen Sie dieselbe Dosis in gleichem Verhältnis für etliche Tage. Beobachten Sie die Wirkungen an sich und wenn es notwendig ist ändern Sie die Dosis und Verhältnis des Arzneimittels.Übertreiben Sie es nicht. Der Ausspruch "Weniger ist mehr" gilt auch bei der Hanf-Behandlung.

Beachten Sie auch die Nebenwirkungen. Hanf is eine gefahrlose Medizin. Trotzdem je nach der Einnahmeart und Toleranz des Patienten gegen THC, kann Cannabis Angstzuständen und Launenschwankungen verursachen. Weitere mögliche Nebenwirkungen sind trockenes Gefühl im Mund, Schwindelgefühl oder Ohnmacht. 'Konsultieren Sie die Hanf-Behandlung mit Ihrem Arzt. Vorgehen Sie mit der Behandlung vorsichtig, besonders wenn sie sich von der Abhängigkeit an Alkohol oder Drogen geheilt haben, wenn sie an psychischen Störungen gelittet haben oder bei Schwangerschaft und Stillen.

Geschrieben von Lucie Kavalirova
Additional information

Zertifikate und Auszeichnungen