Content

CBD Öl 10%, 30 ml, Vollspektrum (3x10 ml)

EAN8594183381701
Preis
Verkaufspreis135,00 €
Standardisierter Preis/kg
Sofort versandbereit | Lieferzeit 1-3 Tage
Gemeinsam Dieses Produkt
CBD Gehalt 970 mg, Vollspektrum von Cannabinoiden,
30 ml, 810 tropfen.
Bio-Qualität - aus BIO Hanf und BIO Hanfsamenöl
 Schreibe einen Kommentar

"CBD Öl ist ein kaltgepresstes Hanfsamenöl, das mit natürlichem CBD - Cannabidiol - angereichert ist. Das Öl wird aus legalen Hanfsorten hergestellt und enthält einen Cocktail aus Cannabinoiden."

THC ist im Öl nur in geringer homöopathischer Menge (bis 0,1%) enthalten. Geringfügige Unterschiede zwischen einzelnen Chargen werden durch die Verarbeitung von Pflanzenmaterial verursacht, die niemals gleich ist. Die Qualität und der Gehalt wichtiger Substanzen sind jedoch immer gewährleistet.

CBD Öl - wie es im Körper wirkt 

CBD (Cannabidiol) ist eines der in Hanf vorkommenden Cannabinoide. CBD wirkt hauptsächlich auf CB1-Rezeptoren (die im Gehirn), indem es sie vor Aktivierung schützt. CBD Öl harmonisiert die natürlichen Prozesse im Körper und unterstützt so seine Abwehrkräfte. Es wirkt sich positiv auf Herzfrequenz, Cholesterinspiegel, Blutzuckerspiegel, normalen Hautzustand sowie Muskel- und Gelenkfunktion aus. 

Hanföl Nebenwirkungen

Zusammensetzung von CBD Öl 10%

Zutaten: BIO Hanfsamenöl, CBD (Cannabidiol) 
Inhalt: 30ml 
Gewicht: 9,7g 
CBD Gehalt: 970mg +-5%

10% - ist der Gewichtsprozentsatz von cbd zum Gesamtgewicht des Öls
----------------------------------------------------------------------

CBD Öl 10% - Dosierung und Anwendung

  • 1 Tropfen einmal täglich (dann je nach Problem individuell dosiert).
  • Mindestens 30 Minuten vor einer Mahlzeit einnehmen.
  • Unter die Zunge tropfen, 60 Sekunden warten und dann schlucken. Auch zum Hinzufügen zu frischen Obst- oder Gemüsesäften geeignet.

Kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung, außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren, an einem dunklen, trockenen Ort lagern.

Verwenden Sie unseren CBD Öl Dosierung Rechner, um die ungefähre Dosierung zu berechnen.

----------------------------------------------------------------------

Erfahrungen mit CBD Öl 10% 

Der verlorene Mensch Gezeichnet von der Krankheit las ich zufälligerweise die positive Wirkung von Hanf. Nach langer Recherche im Internet, wurde ich aufmerksam auf mit CBD Öl 10% und seiner positiven Eigenschaften auf den menschlichen Organismus. Die Beratung zur Einnahme bei „Hanf Gesundheit“, halfen mir die richtige Dosierung für mich zu finden. Meine regelmäßige Einnahme vom Hanföl, wurde mir in den ersten Wochen im Bekanntenkreis positiv bestätigt, dass sich meine Ausstrahlung verbessert habe. Nach drei Monaten hatte sich meine depressive Verstimmung gelegt und ich schaute wieder positiv ins Leben, was sich auf meinen allgemeinen Gesundheitszustand beim Gesundheitscheck beim Arzt bestätigt wurde.

Mehr CBD Öl Erfahrungen ansehen

CBD Öl 10% Herstellung

CBD Öl wird durch Alkoholauszug hergestellt. Wir verwenden die Alkoholmethode wegen ihrer Fähigkeit, alle Arten von Cannabinoiden und anderen nützlichen Substanzen wie Aminosäuren, Flavonoiden und anderen aus der Pflanze zu extrahieren. Diese Methode verwenden wir auch wegen seiner Reinheit und der natürlichsten Art, Substanzen aus dem Kraut zu gewinnen. Die Destillation ist eine aus der Antike bekannte und für den Körper geeignete Methode.

Das nach dieser Methode erhaltene Produkt wird dann mit Hanfsamenöl gemischt, um Hanföl zu erzeugen, das mit CBD und anderen nützlichen Substanzen angereichert ist.

Hergestellt aus tschechischen und österreichischen BIO Hanf.

CBD Öl Herstellung

Aussehen und Geschmackt 

Charakteristisch ist der typische Hanfgeschmack, der nicht zu bitter ist. Farbe hellgrün. Das Öl ist leicht trüb und hat eine ideale Ölkonsistenz.

Verbraucherinformation:

Artikel über CBD Öl und CBD finden Sie hier: https://www.hanf-gesundheit.de/hanf-magazin

Falls Sie mehrere Fragen haben, können Sie uns unter info@hanf-gesundheit.de kontaktieren.
Das Team von Hanf- Gesundheit.de

Nehme seid ein paar Wochen CBD Öl zu mir, kann wieder besser schlafen und mein allgemein Befinden ist auch viel besser geworden,werde jetzt auch andere  Hanf Produkte versuchen :)

User Icon Review
5 / 5
Frank
Eppstein

Liebes Team! 

ich bin begeistert! Nach nur wenigen Tagen CBD Öl bemerke ich eine deutliche Verbesserung meines Allgemeinzustandes. Ich habe mehr Energie, chronische Müdigkeit verschwindet, ebenso verbessern sich Hautausschläge und chronische Darmentzündung. Auch habe ich den Eindruck, dass meine Augen besser werden, ich kann wieder ganz klar sehen. Ein wirklich tolles Produkt!

Brigitte Malz 110
5 / 5
Brigitte Malz - Allgemeinzustand
Tierheilpraktikerin

Meine Geschichte handelt von meiner Mutter. Sie war sehr krank; Ärzte gaben keine Chance zu überleben oder ihren Zustand zu verbessern. Wir gaben nicht auf, stellten fest, dass CBD Tropfen ihr helfen konnten, wir begannen, sie zu geben, und ihr Zustand besserte sich langsam, und im Laufe der Zeit zeigten sich sichtbare Veränderungen zum Besseren. Wir waren sehr aufgeregt. Aber dann bekam sie zwei Druckstellen, sie kämpfte einige Zeit, aber sie schaffte es nicht mehr und dann starb sie. Wir waren traurig, aber ihre Geschichte gab uns auch die Hoffnung, dass selbst die Krankheit nicht unheilbar und tödlich sein kann, wir haben die Hoffnung, dass wir die Medizin heilen und kennen können :)

User Icon Review
5 / 5
Janka

Hallo, wir haben angefangen, Hanf für therapeutische Zwecke zu verwenden, als unser haariger Freund unter Schmerzen litt. Er hat Krebs bekommen und sein Auge verloren. Er hatte einen großen Tumor an diesem Ort. Er genoss das Leben immer noch, trotz der Krankheit, die ihn im Grunde genommen von innen verschlang. Er war der Freund der Show, also haben wir Hanf-Tropfen gelindert. Als die Krankheit wirklich so weit fortgeschritten war, dass er sich Sorgen machte, halfen wir ihm mit sehr schwerem Herzen, sein Leben zu beenden. Dank der Tropfen hatten wir jedoch die Gelegenheit, die letzten Monate zusammen mit solch einer wundervollen Kreatur zu erleben! Jetzt benutze ich die Tropfen selbst, mir wurde bei der Geburt eine Epiduralanästhesie schlecht verabreicht, was meinen Nerv beschädigte und jetzt leide ich unter neuropathischen Schmerzen. Hanf hilft mir vor allem nachts, wenn ich nicht schlafen kann. Ich habe die CBD Kapseln noch nicht ausprobiert, aber zum Glück versuche ich es gerne. Danke im Voraus.

User Icon Review
4.5 / 5
Hana

Liebes Team, ich habe die Erfahrung gemacht, das sich sowohl das CBD, wie auch das CBG Öl sehr gut auf Magen und Darm auswirken. Den Hanftee allgemein, empfinde ich als wohltuend und schlaffördernd. Mal schauen wie es sich bei meinem nächsten Diabetes Termin bemerkbar macht. Mit freundlichen Grüßen A

User Icon Review
4 / 5
Alfred

Aufgrund meiner eigenen Erfahrung (und von anderen) komme ich für mich nun zu folgendem Ergebnis: Festhalten kann ich folgendes: Bei der Dosierung muss man selbst herausfinden, wie viel Tropfen man benötigt, um eine Verbesserung spüren zu können. Eine grundsätzliche Empfehlung kann es hier nicht geben. 1.) Bei akuter Migräne (seit Einnahme fast 3 mal gehabt und erfolgreich mit CBD bekämpft) haben sich bei mir und einem anderen Familienmitglied beispielsweise 8 Tropfen mit CBD Öl 5% bewährt. Prophylaktisch nehme ich (zusammen mit meiner Familie) allerdings nur pro Tag 3 bis 5 (12 bis 15) CBD-Tropfen (5%) ein. Eine allgemeine Verbesserung des Wohlbefindens ist dabei deutlich zu bemerken. 2.) Ein anderer Bekannter berichtete mir über schon lange andauernde chronische Entzündungen an einer Stelle Haut vom Körper und an einem Auge, welches Sehprobleme verursachte. Beides verbesserte sich merklich nach Einnahme der Tropfen. Die Dosierung lag hier bei täglich 3 * 5 (15) Tropfen mit 5%. 3.) Ein Pflegebedürftiger bekommt derzeit unterstützend 3 * 4 (12) Tropfen pro Tag. Trotz Demenz und Parkinson scheint er derzeit mit diesem Mittel, einen wacheren Zustand zu besitzen. 4.) Ein Freund behandelt ganz frisch mit 2 * 10 (20) Tropfen u. a. eine akute Zahnwurzelentzündung, womit er in Behandlung bei einem Zahnarzt ist. Verlauf mir derzeit noch nicht weiter bekannt. Über den Daumen gepeilt, könnte man (bei normaler Anwendung) von 15 Tropfen täglich ausgehen.

User Icon Review
5 / 5
Andreas

Als Multiple-Sklerose-Patient verwende ich CBD Produkte. Sie helfen mir nicht nur bei ausgedehnten Krämpfen, den damit verbundenen Schmerzen, sondern auch bei einem viel besseren Schlaf. Ich benutze CBD Kapseln, CBD Öl und Tee. Ich fand die Kombination aller drei Produkte zu arbeiten.

User Icon Review
5 / 5
Lenka

Lange Zeit hatte ich eine Periode, in der ich mich mental nicht gut fühlte. Das Schlimmste war nachts. Ich legte mich ins Bett und hörte das Geräusch und das Schlagen meines Herzens in meinem Ohr, als ich aufwachte, dass sich mein Magen plötzlich zusammenzog. Ich weiß nicht wie, ich kam zu dem Artikel über CBD Öl und beschloss, es auszuprobieren. Nach ungefähr einer Woche des Gebrauchs spürte ich Änderungen. Mein Magen zog sich nicht mehr zusammen und mein Ohr war nicht mehr so intensiv. Also erhöhte ich meine Dosis und die Probleme verschwanden schließlich :-) Ein großes Plus war, dass ich das prämenstruelle Syndrom komplett verlor. Es war eine Zeit, die ich immer sehr schwer zu ertragen hatte ... Nervosität, Bedauern, Weinen, Wut ... alle Gefühle zusammen, wenn ich nicht mit mir selbst stehen konnte. Dank des Öls habe ich diese Gefühle losgeworden. Insgesamt hat mich das Öl mental beruhigt, wie dankbar ich bin :-)

User Icon Review
5 / 5
Alexandra

Im Mai dieses Jahres hatte ich eine sehr traurige Zeit. Meine Mutter wurde krank und ich musste tagsüber, aber auch nachts behilflich sein. Und es hat mich schnell getroffen. Ich habe weniger gegessen, war gestresst und hatte Bauchschmerzen, ich habe abgenommen. Meine Haare fielen aus und ich fühlte mich insgesamt sehr schlecht. Ich bestellte die CBD Öl online, wo sie mir rieten, wie viele Tropfen ich für mein Gewicht und meine Probleme einnehmen soll. Der Schmerz ließ nach, nicht ganz manchmal tut mir der Magen weh, aber sonst geht es mir viel besser. Bisher habe ich 2 Dosen gewählt und ich werde eine weitere Flasche bestellen.

User Icon Review
5 / 5
Magdalena

Hallo Interessierter Leser/Leserin, vor ca. 15 Jahren haben wir meinen Bruder nach 37 Lebensjahren beerdigt, weil Drogen seinen Körper zerstörten. Ich habe bis heute eine große Abneigung gegen Drogen aller Art. Als ich mich dann mit Nahrungsergänzungsprodukten und "Superfoods" beschäftigte, stolperte ich über Hanf, was für mich ganz klar immer eine Droge war! So ist es ja anerzogen worden! Ich las immer mehr, schaute diverse Youtube-Videos und dann entdeckte ich die Internet-Seite von Hanf-Gesundheit. Meine Frau und ich bestellten zunächst das CBD-Öl und dann immer mehr, inzwischen spreche ich mit jedem darüber und wer es nicht probiert, dessen Schmerz ist nicht groß genug! Meine leichte Depression war wie weggefegt, mein allgemeiner Gemütszustand war von einer auf die andere Minute völlig neu! Nachdem ich es einige Zeit testete, nahm das CBD Ö 10% meine Frau bei einem extremen Migräne Anfall, keine Stunde verging und der Anfall war weg! Meine Mutter ist seit über 60 Jahren Beinamputiert und hat immer schon Phantom-Schmerzen. Als Kind wusste ich immer, wenn das Wetter sich ändert, weil meine Mutter dann immer fürchterliche Schmerzen hatte. Kein Arzt konnte ihr helfen, inzwischen ist sie Opium abhängig, weil es das einzige ist, was die Ärzte ihr gaben und es hilft nicht einmal! Also war sie das beste Versuchsobjekt. Zunächst war sie skeptisch, aber was hatte sie zu verlieren. Was soll ich sagen, heute nimmt sie täglich 1-2 Tropfen und sie kann nicht wirklich mehr sagen, ob sich das Wetter ändert! "An den Geschmack muss man sich gewöhnen, aber dafür das ich nach so langen Jahren schmerzfrei bin, gewöhne ich mich gerne daran", sagte sie mir und will es nie wieder missen. Wir nehmen inzwischen Hanf-Samen im Müsli, trinken Hanf-Tee am Abend und schlafen deutlich besser, selbst Hanf-Proteine nach dem Training gehören zu unseren Nahrungsergänzungen und die Salben, ob kühlend oder die wärmende, sind für mich Wundermittel. Ich habe mich im letzten Jahr medizinisch auf den Kopf stellen lassen und egal welcher Arzt, alle waren begeistert von meinem super guten Gesundheitszustand. Ich bin 53 Jahre Jung, die meisten tippen mein Alter auf Mitte 40 und selber fühle ich mich oft wie mit Mitte 20 ;-), ich werde die Botschaft des Hanfs bis zu meinem Lebensende nach draussen tragen und jeden bekehren der es hören möchte oder auch nicht, aber ich werde es auch da versuchen!

User Icon Review
5 / 5
Thomas

Ich liebe Hanf, ich war beunruhigt von starker Angst, Übelkeit und Kopfzucken. Über mehrere Stunden hinweg traten zwei- bis dreimal am Tag Probleme auf - das war die Hölle. Da ich CBD jeden Tag benutze, fühle ich mich viel besser und kann wieder normal arbeiten.

User Icon Review
4 / 5
Jan

Nach meiner Magen-Tumor-Operation wurden bei mir Lebermetastasen diagnostiziert. Die Chemotherapie wurde nach 4 Dosen abgebrochen, da dies bedeutungslos war und ich ohne Medikamente nach Hause geschickt wurde. Ich wette auf Hanfölbehandlung (10% CBD Öl) Ihrer Produktion. Von März 2018 bis März 2019 habe ich 12 Monate lang 2 Tropfen zu 4 Tropfen verwendet und Kräutertees getrunken - die Wurzel aus Fingerhut, Distel und Brennnessel. Tumormarker sind nach aktuellen Untersuchungen normal und Metastasen verschwunden! Ich glaube, es ist das Verdienst von Öl!

User Icon Review
5 / 5
Vaclav
Jcm Avatar
Gib hier deinen Kommentar ein...
Anmelden mit
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

Schreibe den ersten Kommentar.

Kategorie: 20
Additional information