Content
 Einen Kommentar schreiben

Haben Sie jemals "Entenfüße" gesehen? Und ein Albino in einer Hanfpflanze? Obwohl es nicht so häufig vorkommt, hat eine Hanfpflanze einige interessante Mutationen, die manchmal sogar die Erträge steigern können. Hier ist eine Liste der häufigsten oder faszinierendsten Hanf-Mutationen.


1. Polyploidismus-Extra Gene

Typischerweise enthalten Zellen zwei Chromosomensätze und werden als diploid bezeichnet. Sie erben einen Satz von jedem ihrer Eltern. Wenn Zellen mutieren, können sie jedoch polyploid werden und mehr als zwei Sätze genetischer Marker aufweisen. 

Polyploide Topfpflanzen produzieren manchmal mehr THC und größere Erträge, aber es wurde bisher noch keine gezüchtet, um dies regelmäßig zu tun. Es wird empfohlen, erfahrenen Züchtern Experimente mit mutierten Pflanzen zu überlassen und gesunde, nicht mutierte Sorten für den persönlichen Gebrauch anzubauen.

2. Knospen wachsen aus Blattspitzen

Normalerweise bilden sich Knospen nur an den Knoten, wo die Blattstiele auf die Pflanzenstängel treffen. In einigen seltenen Fällen führt eine Mutation dazu, dass Blüten aus der Basis der Blätter herauswachsen.

Sie könnten denken, dass dies Ihren Ertrag erhöhen könnte, aber in Wirklichkeit sind die Knospen ziemlich klein und werden mit Ihren größeren Blumen um Nährstoffe konkurrieren. Sie können diese Blätter abreißen und weiter deine Pflanze wachsen lassen oder sie ganz loswerden.

3. Wirbelte Phyllotaxis - Drei Blätter von einem Knoten

Einige Pflanzen sind dreiblättrig, was bedeutet, dass sie an einer Deformität oder Mutation leiden, bei der drei Keimblätter aus dem ersten Knoten statt der üblichen zwei austreten. Dieser Zustand betrifft normalerweise nur Pflanzen in den frühesten Lebensstadien, und sie neigen dazu, das seltsame Verhalten zu beenden, wenn sie reifen (dh nach dem fünften Satz von Knoten oder so).

Denken Sie jedoch daran, dass dreiblättrige Pflanzen, oder solche mit Phyllotaxie, dazu neigen, mehr hermaphroditisches Verhalten zu zeigen und sich auch viel eher als männlich erweisen, wenn sie geblüht haben. Am besten, sie loszuwerden.

4. Blätter mit Schwimmfüßen - "Entenfuß"

Einige Stämme zeigen Blätter, die zwischen ihren Blättchen ein Gewebe zu haben scheinen, ähnlich den Füßen von Wasservögeln - daher der Begriff "Entenfuß". Dies könnte für jemanden interessant sein, der versucht seine Pflanzen in Sichtweite zu verstecken.

Dies könnte für jemanden interessant sein, der versucht seine Pflanzen in Sichtweite zu verstecken. Da die Blätter nicht ganz dem typischen Topfblattmuster ähneln, kann ein zufälliger Beobachter die Pflanzen möglicherweise nicht als Hanf identifizieren.

5. Variegation – Albinohanf

Einige Gene kontrollieren die Chlorophyllproduktion Ihrer Pflanze - das Pigment, das sie grün macht. Wenn eine Mutation diese Gene "ausschaltet", erscheint die Pflanze weiß mit Albinismus. Diese Mutation ist zwar interessant anzusehen und zu fotografieren, aber die Pflanze hört auf zu wachsen, weil sie kein Licht mehr absorbieren kann. Töte sie, wenn Sie eine finden.

6. Polyembryonale Samen - ein Samen, zwei Pflanzen

Wenn zwei oder mehr Embryonen aus einem Ei oder Samen austreten, wird dies Polyembryonie genannt. Sie können dieses Phänomen auch besser als "Zwillinge" kennen.

Sie können versuchen, die Sämlinge voneinander zu trennen, aber es ist eine heikle Operation. Wenn Sie sie auseinanderhalten können, einschließlich der Doppelpfahlwurzeln, pflanzen Sie sie in getrennten Behältern, um zu vermeiden, dass sie miteinander um Raum und Nährstoffe konkurrieren.

top! Aktion

CBD Öl 5% - Vollspektrum, 10 ml

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, 475mg CBD, gemischt mit BIO Hanfsamenöl. ...

Preis
Verkaufspreis 28,90 €
Preis vor Rabatt39,90 €
top! Aktion

CBD Hanföl 2% - Vollspektrum, 10 ml

Öl mit CBD - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, 190mg CBD, gemischt mit BIO ...

Preis
Verkaufspreis 24,90 €
Preis vor Rabatt28,90 €
top! Aktion

CBD Öl 10% - Vollspektrum, 10 ml

Öl mit CBD ist ein einzigartiges Nahrungsergänzungsmittel, das die Immunität unterstützt und eine positive ...

Preis
Verkaufspreis 44,90 €
Preis vor Rabatt55,90 €

Autor des Artikels:

Andreas ist der Direktor und Gründer von Hanf Gesundheit. Sein Hauptaugenmerk liegt nun auf dem strategischen Management und der Entwicklung der internationalen Zusammenarbeit. Seine Vision ist bezahlbares medizinisches Cannabis und gesunde, lokal produzierte Cannabis-Lebensmittel für alle.

Andreas beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit CBD-Hanf und hat in dieser Zeit eine Menge Informationen über die Vorteile von CBD gesammelt. Er hält sich über aktuelle Ereignisse auf dem Laufenden und es gibt keine Studie, die er verpasst hat :-).

Er ist auch der Direktor der medizinischen Stiftung "Lecebne Konopi" und dank ihm hilft Cannabis an Orten, die es normalerweise nicht erreichen würde.

Wenn Sie mehr über ihn erfahren möchten, folgen Sie Andreases Linkedln-Profil.

Gib hier deinen Kommentar ein...
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.
Additional information


Zertifikate und Auszeichnungen