Content

Psychose, eine schwere psychische Störung, die durch einen Verlust der Realität gekennzeichnet ist, kann verunsichernde Halluzinationen und Wahnvorstellungen beinhalten.


Da niemand in der Lage war, eine einzige Ursache für Psychosen zu ermitteln, war es noch schwieriger, eine Behandlung festzulegen. Die Forscher hinter einer neuen JAMA-Psychiatrie-Studie scheinen jedoch auf dem richtigen Weg zu sein. In der Studie berichten sie, dass sie einen Weg gefunden haben, das psychosebelastete Gehirn mithilfe einer unwahrscheinlichen Pflanze - nämlich Hanf "zurückzusetzen".

Hanf und seine aktive Wirkstoffe

Die Forscher finden zunehmend Beweise, dass die aktiven Bestandteile von Hanf die Symptome bei Menschen mit epileptischen Anfällen, chronischen Schmerzen und posttraumatischen Belastungsstörungen lindern können, aber es gibt viel zu lernen über seine Beziehung zu Psychose. Das bekannteste Cannabinoid Δ⁹-Tetrahydrocannabinol - besser bekannt als THC - wurde früher bei einigen Menschen mit der Entwicklung von Psychosen in Verbindung gebracht. Aber in der neuen Studie berichten die Autoren, dass ein anderes Cannabinoid namens Cannabidiol - CBD - tatsächlich helfen kann, es zu behandeln.

Cannabidiol oder CBD

Cannabidiol (CBD), eine weitere Verbindung, die in Cannabis gefunden wird, scheint die Gehirne von Menschen mit einem hohen Risiko für Psychosen in hohen Dosen "zurückzusetzen".

In der Studie zeigt ein Team britischer Forscher, dass eine einzige Dosis von CBD die mit einer Psychose einhergehende Hirnaktivität normalisieren kann. Psychosen sind mit charakteristischen Mustern der Gehirnaktivierung verbunden, die durch MRI im Striatum, im medialen Temporallappen und im Mittelhirn nachgewiesen werden. In einer Doppelblindstudie mit 33 Personen mit hohem Risiko für Psychosen und 19 gesunden Kontrollen fanden die Autoren der Studie heraus, dass Patienten mit hohem Psychose-Risiko in diesen Regionen eine ungewöhnlich hohe Aktivität im Vergleich zu den Kontrollpersonen aufwiesen. Aber eine große Dosis CBD - 600 Milligramm - reduzierte schnell und signifikant die Gehirnaktivität in diesen Gehirnregionen auf ein normales Niveau.

"Diese Ergebnisse werden den Weg für die Entwicklung einer neuen Klasse von antipsychotischen Behandlungen ebnen",- sagte Sagnik Bhattacharyya, M. D., Ph.D., Professor für translationale Neurowissenschaften und Psychiatrie am King's College in London und der erste Autor der Studie, sagte The Guardian. "Wir wussten aus früheren Studien, dass CBD antipsychotische Wirkungen hatte, aber wir wussten nicht, wie es funktionierte."

Die Forscher fanden heraus, dass CBD die Aktivität im Nucleus caudatus (rot / gelb) verringerte, einen Teil des Mittelhirns, der mit einem klinischen Psychose-Risiko verbunden ist.

Die neue Studie ist nicht die erste, die den therapeutischen Nutzen von CBD zeigt. Mehrere der Forscher, die diese Studie erstellt haben, veröffentlichten auch eine Studie im Dezember 2017, die zeigte, dass mit CBD behandelte Patienten verminderte psychotische Symptome aufwiesen und von ihren Psychiatern mit geringerer Wahrscheinlichkeit als psychotisch eingestuft wurden.

Diese Studie warf die große Frage auf, wie CBD funktioniert, und diese jüngste scheint das Thema zu beleuchten. Obwohl die Probanden in dieser Studie nicht mit einer Psychose diagnostiziert wurden, zeigten sie belastende Symptome, die auf ein hohes Risiko für die Entwicklung einer Psychose hinwiesen. Die Tatsache, dass CBD die Gehirntätigkeit auf typische Werte "zurücksetzt" oder normalisiert, legt nahe, dass die Forscher auf etwas stehen.

Vor allem CBD hat ein geringes Missbrauchspotential, weil es nicht psychoaktiv ist.

Der nächste Schritt der Autoren der Studie ist es, eine klinische Studie über die Auswirkungen von CBD auf Psychosen zu starten. "Wenn diese Studie erfolgreich wird, wird sie einen endgültigen Beweis für die Rolle von Cannabidiol als antipsychotische Behandlung liefern und den Weg für den Einsatz in der Klinik ebnen", sagte Bhattacharyya gegenüber The Independent. "Unsere Ergebnisse haben begonnen, die Gehirnmechanismen auf ein neues Medikament zu entwirren, das auf eine völlig andere Art und Weise funktioniert als herkömmliche Antipsychotika."

top!

CBD Öl 2%, Breitspektrum (ohne THC), 10ml

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Breitspektrum von Cannabinoiden, gemischt mit BIO Hanfsamenöl. CBD ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 22,90 €
top!

CBD Öl 10%, Breitspektrum (ohne THC), 10ml

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Breitspektrum von Cannabinoiden, gemischt mit BIO Hanfsamenöl. CBD ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 39,90 €
top!

CBD Öl 5%, Breitspektrum (ohne THC), 10ml

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Breitspektrum von Cannabinoiden, gemischt mit BIO Hanfsamenöl. CBD ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 27,90 €

Quelle: https://www.yahoo.com/news/single-dose-cbd-reset-brains-100000980.html?_guc_consent_skip=1536677607

Additional information


Zertifikate und Auszeichnungen