Content
 Einen Kommentar schreiben 

Mit der Ankunft des Frühlings erwacht die Natur, Blumen und Bäume beginnen zu blühen ... Eine wunderbare Saison! Aber nicht für jeden. Für einige ist es eine schwierige Zeit der Allergien, die von ständigem Niesen, laufender Nase und juckender Haut und Augen begleitet wird. Ihr einziger Wunsch ist es, alle diese Symptome loszuwerden und zu ihrem normalen Leben zurückzukehren. Kann CBD als Mitteln gegen Allergien sein?

Unabhängig von den Ursachen und Symptomen von Allergien ist es wichtig, mit deren Behandlung zu beginnen, sobald sie beginnen. Wenn Sie auf der Suche nach natürlichen Präparaten gegen Allergien sind, sollten Sie Hanf und seinen Bestandteil CBD in Betracht ziehen.

top! Aktion

Öl mit CBD ist ein einzigartiges Nahrungsergänzungsmittel, das die Immunität unterstützt und eine positive ...

Preis
Verkaufspreis 31,40 €
Preis vor Rabatt44,90 €
top!

Vegane Kapseln sind eine einzigartige Kombination aus hochwertigem Bio-Kokosnussöl, Bio-Hanföl und CBD-Öl. ...

Preis
Verkaufspreis 49,00 €

Mundspray mit 250 mg CBD und kolloidalem Silber - für ein frisches Gefühl und die Aufrechterhaltung der ...

Preis
Standardisierter Preis40,00 €/100 ml
Verkaufspreis 20,00 €

Was ist eine Allergie?

Allergische Reaktionen treten auf, wenn Ihr Immunsystem auf eine fremde Substanz wie Pollen, Bienengift, Haare oder Lebensmittel überreagiert, auf die die meisten Menschen nicht reagieren. Sie sind auch als allergische Rhinitis und Heuschnupfen bekannt. Das Immunsystem produziert Substanzen, die als Antikörper bezeichnet werden. Bei einer Allergie bildet das Immunsystem Antikörper, die ein bestimmtes Allergen als schädlich einstufen, obwohl dies nicht der Fall ist. Wenn Sie mit einem Allergen in Kontakt kommen, kann die Reaktion des Immunsystems zu einer Entzündung der Haut, der Nebenhöhlen, der Atemwege oder des Verdauungssystems führen.

Die Nebenwirkungen, die von einer allergischen Reaktion ausgehen, sind oft sehr unterschiedlich und können eines der folgenden Symptome verursachen:

  • Niesen
  • Hautausschläge
  • Juckreiz
  • Husten
  • Wässrige Augen
  • Schnupfen
  • Nesselsucht
  • Gesichtsschmerzen
  • Engegefühl in der Brust
  • Schwellung von Lippen, Zunge, Augen oder Gesicht

Im Frühjahr sind die häufigsten Allergene Bäume und Gräser. Diese Pollenpartikel werden in die Luft freigesetzt und vom Menschen eingeatmet, wodurch die Mechanismen des Immunsystems aktiviert werden. Zu den Bäumen, die in den europäischen Ländern Allergien auslösen, gehören Weiden, Zedern, Erlen und Pappeln.

Schweregrad der Allergie

Allergische Reaktionen können leicht bis schwerwiegend sein.

Der Schweregrad von Allergien variiert von Person zu Person und reicht von leichter Reizung bis hin zu möglicher Anaphylaxie. Die meisten Allergien sind zwar nicht heilbar, doch können die Symptome mit einer geeigneten Behandlung gelindert werden. Die Ausprägung der Allergiesymptome hängt von der Art des Allergens ab und kann sich negativ auf die Atemwege, die Mund- und Nasenhöhle, die Haut und das Verdauungssystem auswirken. Allergiesymptome, die vom spezifischen Allergen abhängen, können die Atemwege, die Mund- und Nasenhöhle, die Haut und das Verdauungssystem beeinträchtigen.

top! Aktion

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, 475mg ...

Preis
Verkaufspreis 20,20 €
Preis vor Rabatt28,90 €
top! Aktion

Öl mit CBD - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, ...

Preis
Verkaufspreis 17,40 €
Preis vor Rabatt24,90 €
top! Aktion

Öl mit CBD ist ein einzigartiges Nahrungsergänzungsmittel, das die ...

Preis
Verkaufspreis 31,40 €
Preis vor Rabatt44,90 €

Was sind die Symptome von Allergien?

Die Symptome einer Allergie hängen vom Allergen ab und davon, wie es in den Körper gelangt.

Über die Luft übertragene Allergene:

Wenn Allergene eingeatmet werden, entzündet sich die Nasenschleimhaut und produziert übermäßig viel Schleim, was zu einer laufenden Nase, Juckreiz und starkem Niesen führt. Dieser Zustand wird als allergische Rhinitis und Niesen bezeichnet. Allergien können auch tränende Augen verursachen, und in schweren Fällen kann es zu Halsschmerzen und Bindehautentzündungen kommen. Asthma ist eine schwerere Form der allergischen Reaktion.

Nahrungsmittelallergene:

Wenn Allergene in den Körper gelangen, können Symptome wie Erbrechen, Durchfall und Übelkeit auftreten. Später kann es zu einem Hautausschlag sowie zu Schwellungen der Schleimhäute oder des Zungengrundes kommen.

Hautallergene:

Das atopische Ekzem ist eine Form der allergischen Hautentzündung, die häufig bei Kleinkindern auftritt und sich meist als stark juckender Ausschlag im Gesicht, am Hals oder in den Hautfalten zeigt. Hanfsalbe ist wirksam bei der Behandlung von Hautallergien.

Wie wird eine Allergie diagnostiziert?

Allergien können nur von einem Arzt, einem Allergologen, diagnostiziert werden, der sich auf Allergien spezialisiert hat.

Der Allergologe führt eine Reihe von Tests durch, um herauszufinden, gegen was der Patient allergisch ist, und schlägt eine geeignete Behandlung vor.

Wie behandelt man eine Allergie?

In der Regel besteht die Behandlung in der Verabreichung von Antihistaminika, die jedoch auch Nebenwirkungen haben können, nämlich

  • Schläfrigkeit
  • Übelkeit
  • Verschwommenes Sehen
  • In schwereren Fällen werden Kortikosteroide zur Behandlung eingesetzt.

In letzter Zeit wird immer häufiger eine Desensibilisierungsbehandlung durchgeführt, bei der die Allergene schrittweise in den Körper injiziert werden, wobei mit niedrigen Konzentrationen begonnen und diese allmählich erhöht werden. Dies hilft dem Körper, sich an das Antigen zu gewöhnen, und kann nach erfolgreicher Behandlung zu einem vollständigen Ausbleiben der Reaktion führen. Dieser Ansatz ist jedoch mit Unsicherheiten hinsichtlich des Ergebnisses, hohen Kosten und einem erheblichen Zeitaufwand verbunden.

Bei Nahrungsmittelallergien ist die Umstellung der Ernährung oft die beste Lösung. Alternativ können auch geeignete Nahrungsergänzungsmittel zur Linderung der allergischen Reaktion beitragen.

Wie wirkt CBD gegen Allergiesymptome?

Kann CBD helfen? Ja, CBD kann die Symptome von Allergien lindern und das Immunsystem stärken.

CBD hat mehrere positive Eigenschaften, die es für Menschen mit saisonalen Allergien sehr nützlich machen können. Insbesondere kann es helfen, die Symptome sowie die Schmerzen in den Nasennebenhöhlen zu lindern und allergische Reaktionen zu erleichtern.

Wie kann CBD bei Allergien wirken?

Antimikrobielle Eigenschaften

Es wird angenommen, dass CBD Öl die Nasennebenhöhlen öffnet, den Druck in den Nasengängen lindert und vor Nasenverstopfung schützt. Saisonale Allergien können Entzündungen im Rachen und in den Nebenhöhlen verursachen, die es schwierig machen, ohne Beschwerden zu essen, zu trinken und sogar zu sprechen. Cannabinoide können dem Körper auch dabei helfen, die echten Keime und Infektionen abzuwehren, die sich während eines Allergieanfalls entwickeln wollen.

Antihistaminische und entzündungshemmende Eigenschaften

CBD hat eine starke antihistaminische und entzündungshemmende Wirkung. Eine Studie aus dem Jahr 2005 zeigte, dass CBD bei Allergien eine immunmodulatorische Wirkung auf die Zellen des Atmungssystems hat und als Antihistaminikum wirkt. In der gleichen Studie wurden die entzündungshemmenden Eigenschaften von Hanf hervorgehoben.

Bei schweren Allergien ist das Gewebe in Nase, Rachen und Mund oft entzündet. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD können dazu beitragen, diese extreme Reaktion zu reduzieren und die Symptome zu lindern.

top! Aktion

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, 475mg ...

Preis
Verkaufspreis 20,20 €
Preis vor Rabatt28,90 €
top! Aktion

Öl mit CBD - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, ...

Preis
Verkaufspreis 17,40 €
Preis vor Rabatt24,90 €
top! Aktion

Öl mit CBD ist ein einzigartiges Nahrungsergänzungsmittel, das die ...

Preis
Verkaufspreis 31,40 €
Preis vor Rabatt44,90 €

Eine Untersuchung aus dem Jahr 2015 ergab, dass CBD eine wirksame Behandlung für bestimmte Krankheiten sein kann, die durch Entzündungen gekennzeichnet sind, die eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Allergien spielen. Die häufigsten Nebenwirkungen von Allergien werden durch die Interaktion von CBD mit dem körpereigenen Endocannabinoid System reduziert:

  • Linderung von Nasendruck
  • Schmerzbehandlung
  • Öffnung der Nasengänge
  • Linderung von Schleim und Nasenverstopfung
  • Herbeiführung von Ruhe und Schlaf
  • Erleichterung der Atmung

Verstärkung des Immunsystems

Auch Allergien sind eng mit dem Immunsystem verknüpft. Es dauert Monate oder sogar Jahre, bis Ihr Immunsystem eine allergische Reaktion auf ein Allergen entwickelt. Ein gesundes Immunsystem ist weniger anfällig für Überreaktionen auf eine Bedrohung. Durch die Einnahme von CBD zur Behandlung von Allergien regen Sie Ihr Endocannabinoid-System dazu an, ein gestärktes Immunsystem aufzubauen, und helfen ihm so, allergische Reaktionen zu bekämpfen. Durch die Stärkung Ihres Immunsystems erhält Ihr Körper zusätzliche Energie, um geschädigtes Gewebe zu reparieren und reaktive Allergieangriffe abzuwehren.

Wie nimmt man CBD gegen Allergien ein?

Eines der besten Mittel ist die Vorbeugung. Wir empfehlen dringend, das Immunsystem zu stärken, bevor Allergien auftreten. Sie können dies tun, indem Sie täglich CBD einnehmen, um allergischen Reaktionen vorzubeugen.

Wenn Sie jedoch nicht rechtzeitig CBD eingenommen haben, ist das kein Problem. Wenn Sie so bald wie möglich mit der Einnahme von CBD beginnen, können Sie die volle Wirkung genießen und haben kaum Nebenwirkungen.

Wichtig! Denken Sie daran, dass Sie vor der Einnahme von CBD einen Arzt konsultieren sollten.

Die Wahl des richtigen CBD Produkts

Vorbeugung ist oft die beste Medizin. Stärken Sie Ihr Immunsystem, bevor es zu einem Anfall kommt. CBD, ob in Form von CBD Tropfen, CBD Kapseln oder durch CBD Vaporisieren bei Allergien, wird am besten täglich als Teil einer Selbstbehandlung eingenommen.

Es ist immer am besten, wenn wir herausfinden, wo Ihre Allergien Sie am meisten stören.

In jedem Fall empfehlen wir die orale Einnahme von CBD in Form von CBD Öl (in der Regel 10 %) oder den oben erwähnten CBD-Kapseln.

top! Aktion

Öl mit CBD ist ein einzigartiges Nahrungsergänzungsmittel, das die Immunität unterstützt und eine positive ...

Preis
Verkaufspreis 31,40 €
Preis vor Rabatt44,90 €
top!

Vegane Kapseln sind eine einzigartige Kombination aus hochwertigem Bio-Kokosnussöl, Bio-Hanföl und CBD-Öl. ...

Preis
Verkaufspreis 49,00 €

Mundspray mit 250 mg CBD und kolloidalem Silber - für ein frisches Gefühl und die Aufrechterhaltung der ...

Preis
Standardisierter Preis40,00 €/100 ml
Verkaufspreis 20,00 €

Wenn Sie von Allergien und einem kratzenden Hals geplagt werden, können Sie CBD Spray ausprobieren! Sie können es auch zu jeder Tageszeit verdampfen, um Allergiesymptome zu lindern. Der Nachteil des Verdampfens ist jedoch die Dauer der Wirkung, die sehr kurz ist. Wir empfehlen daher, das Verdampfen immer mit der Einnahme von CBD-Öl oder -Kapseln zu kombinieren.

Wie hoch ist die empfohlene Dosis von CBD bei Allergien?

Wenn Sie sich für die Einnahme von CBD Öl entscheiden, empfehlen wir Ihnen, es je nach Schweregrad Ihrer Allergie zu dosieren und eine Konzentration von 10 % zu wählen. Beginnen Sie mit kleineren Dosen, z.B. einem Tropfen morgens und einem Tropfen abends, und erhöhen Sie die Dosis schrittweise alle drei Tage, bis Sie die gewünschte Wirkung erreicht haben.

Für diejenigen, die aufgrund von Allergien Schlafprobleme haben, empfiehlt sich die Einnahme von CBD-Kapseln. Beginnen Sie mit einer Kapsel pro Tag vor dem Schlafengehen. Wie bei CBD-Öl können Sie die Dosis auf zwei Kapseln erhöhen, wenn nach drei Tagen keine spürbare Besserung eintritt.

Wenn Sie es vorziehen, CBD zu inhalieren, können Sie es auch jederzeit während des Tages einnehmen, wenn Sie unter Allergiesymptomen leiden.

Kann CBD an Kinder mit Allergien verabreicht werden?

CBD kann durchaus auch bei Kindern eingesetzt werden. Allerdings sollte hier eine niedrigere Konzentration gewählt werden - 5% CBD-Öl ist ideal.

Wann spürt man eine Linderung meiner Allergien?

Wenn Sie die richtige Dosierung für Ihren Körper gefunden haben, können Sie innerhalb von etwa 3 Tagen eine Linderung spüren.

Lesen Sie weitere echte CBD Öl Erfahrungen.

top! Aktion

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, 475mg ...

Preis
Verkaufspreis 20,20 €
Preis vor Rabatt28,90 €
top! Aktion

Öl mit CBD - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, ...

Preis
Verkaufspreis 17,40 €
Preis vor Rabatt24,90 €
top! Aktion

Öl mit CBD ist ein einzigartiges Nahrungsergänzungsmittel, das die ...

Preis
Verkaufspreis 31,40 €
Preis vor Rabatt44,90 €

Quelle:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2828614/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK425755/

https://www.noveltreemedical.com/new-blog/2021/4/15/can-cbd-help-ease-seasonal-allergies

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7173676/


Autorin des Artikels:

Gib hier deinen Kommentar ein...
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.
Additional information

Aktionen und Rabatte

top! Aktion

Pflaster mit CBD Gehalt - 20 mg, 12 Stück. Zertifizierte Kosmetik Vegan

Preis
Standardisierter Preis21,80 €/100 g
Verkaufspreis 10,90 €
Preis vor Rabatt13,99 €

CBD Schlaftropfen EXTRA - die ultimative Kombination von Cannabinoiden 10 ...

Preis
Verkaufspreis 61,00 €
Aktion

20 Aufgussbeutel mit 2 g CBD Hanftee in BIO Qualität mit hohem Anteil von ...

Preis
Verkaufspreis 6,30 €
Preis vor Rabatt7,99 €

Die CBD-Tropfen mit 5% Fruchtgeschmack sind ein einzigartiges aktives ...

Preis
Verkaufspreis 31,90 €