Content

Interessieren Sie sich für Erfahrungen mit Hanfprotein? Lesen Sie echte Erfahrungsberichte von Anwendern über Hanfprotein. Das hochwertigste pflanzliche Eiweiß mit 90% Absorption und allen 23 natürlichen Aminosäuren. Das Eiweiß ist reich an Ballaststoffen, Chlorophyll und den ungesättigten Fettsäuren Omega 3, 6 und 9.

Hanf hilft bei einer Diät!

Wir verwenden seit langer Zeit Hanfsamenöl, Hanfprotein und -samen mit meinem Ehemann. Sie helfen bei der Diät. Ich muss nicht genug auf alle notwendigen Substanzen achten, während ich die Nahrungsaufnahme reduziere, und ich fühle mich sehr gut :-)

4.5 / 5
Alena

Hanfprotein im Sport

Sport ist für mich Lebensstil, Entspannung und Unterhaltung. Jeden Tag mische ich Hanfprotein mit einer halben Banane und Reis oder Haferflockenmilch. Ich habe das Gefühl, dass es meinen Körper nicht nur mit der Energie und den notwendigen Substanzen versorgt, sondern ihn auch nach dem Training nicht mit unnötiger Verdauung belastet und die Regeneration beschleunigt.

5 / 5
David
Fitnesstrainer

Hanfprotein bei Schilddrüsenproblemen

Durch meine Schilddrüsenprobleme habe ich schlagartig 15 kg abgebommen und habe schwer gekämpft, um auch nur einen Teil davon wieder zu zunehmen. Durch den Hanfprotein Mass Gainer komme ich meinem Ziel immer näher. Egal ob im Milchshake, im Müsli oder im Brei, er verleiht immer einen tollen Geschmack und lässt sich mit jeder Frucht und jedem Milchprodukt kombinieren. Ich fühle mich gestärkter im Alltag und denke dass er auch meinem Sportverhalten gut tut. Ich werde mir bald eine neue Packung bestellen, denn das Hanf Protein möchte ich in meinem Frühstück nichtmehr weglassen!

5 / 5
Julia
Gießen

Hanf als Vorbeugung

Nehme seit 4 Jahren regelmäßig Hanfproteine ein.
Mache einmal pro Jahr eine 14 tägige Fastenkur und ernähre mich danach 1 Monat nur von Hanfproteinen.
Nehme regelmäßig CBD Öl, zur Vorbeugung. Habe das Öl oft weiter empfohlen, besonders an Menschen mit einem Krebsleiden und Epilepsieleiden.

4.5 / 5
Eckert
Kiel

Additional information