Content
 Einen Kommentar schreiben

CBD (Cannabidiol) ist eine nicht psychoaktive Substanz, die inzwischen für ihre vielfältigen positiven Auswirkungen auf unseren gesamten Körper bekannt ist. CBD Produkte sind zu einem beliebten natürlichen Nahrungsergänzungsmittel geworden. Welche Wirkungen sie genau haben und wie CBD verwendet werden kann, erfahren Sie in diesem Artikel.

CBD wirkt auf das Endocannabinoid-System, das jedes Säugetier in seinem Körper hat. Dieses System ist für die Regulierung der meisten Lebensfunktionen verantwortlich, von der Immunität, der Regeneration, der Nahrungsaufnahme, der Temperaturregulierung bis hin zu beispielsweise der Fortpflanzungsfunktion. Durch seine Wirkung auf das Endocannabinoidsystem hat CBD viele positive Effekte, die unter anderem von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bestätigt wurden, die CBD als vielversprechend für die Zukunft der Medizin bezeichnet. Lesen Sie den WHO-Bericht über CBD.

Studien, Bewertungen und Kundenerfahrungen haben die positiven Wirkungen von CBD auf folgende Weise belegt:

CBD hat ein großes Potenzial für viele weitere Indikationen, und seine Wirkung wird noch immer erforscht und untersucht. Immer mehr Fachärzte setzen CBD in ihrer Praxis ein.

Erhebungen und Studien zeigen auch, dass CBD nur sehr wenige und nicht sehr starke Nebenwirkungen hat. 

Die Wirkung von CBD - was sagen die Studien?

Eine Übersichtsarbeit aus dem Jahr 2011, die rund 132 wissenschaftliche Studien zur Wirkung von CBD zusammenfasst, kommt zu dem Ergebnis, dass es nur sehr wenige Nebenwirkungen und keine größeren Auswirkungen auf die Körperfunktionen gibt. Grundlegende Körperfunktionen wie Herzfrequenz, Körpertemperatur, Blutdruck, motorische Funktionen, psychische Funktionen und Verdauungsfunktionen werden durch CBD überhaupt nicht beeinflusst. Viele positive Wirkungen von CBD wurden durch Studien bestätigt und sind oben aufgeführt.

Zu den wichtigsten Nebenwirkungen gehören die Auswirkungen von CBD auf den Leberstoffwechsel für bestimmte Substanzen oder die mögliche Verschlechterung von HIV-Symptomen. Im Jahr 2017 befasste sich eine weitere Forschergruppe mit der Sicherheit und den Nebenwirkungen von CBD. Zwischen 2011 und 2017 wurde eine große Anzahl von Studien durchgeführt.

Was ist der Unterschied in der Wirkung von CBD zwischen den einzelnen Herstellern?

Die Unterschiede, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht so aussehen, können sehr groß sein. Das Öl eines Herstellers wird eine andere Wirkung haben als das eines anderen. Das liegt vor allem am Herstellungsprozess. Um eine maximale Wirkung zu erzielen, empfehlen wir, immer Vollspektrum CBD Öle zu verwenden. Dabei handelt es sich um Öle, die das Vollspektrum an Cannabinoiden enthalten (einschließlich THC, aber nur bis zu der gesetzlich zulässigen Menge, die nicht psychoaktiv ist). Bei diesen Ölen können Sie sicher sein, dass die therapeutische Wirkung allein durch die Kombination der einzelnen Inhaltsstoffe des Hanfs vervielfacht wird. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Cannabinoide wie ein "Cocktail" wirken - sie unterstützen sich gegenseitig. Man nennt dies auch den Entourage-Effekt

Werfen wir einen genaueren Blick auf den Inhalt von Vollsaftölen und ihre Wirkung:

Ein ideales CBD-Produkt enthält:

  • 1-20% CBD (je nach dem gewählten Produkt)
  • < 0,2% THC (dies ist ein 100% legales Produkt sowohl in der Tschechischen Republik als auch in der EU)
  • CBC (Spurenmengen)
  • CBGA (Spurenmenge)
  • CBG (Spurenmenge)
  • CBDA (Spurenmenge)

CBDA

  • Reduziert Entzündungen

CBG

  • Fördert den Schlaf
  • Fördert das Knochenwachstum
  • Verlangsamt das Bakterienwachstum

CBGA

  • Reduziert Entzündungen
  • Hilft bei der Schmerzlinderung
  • Verlangsamt das bakterielle Wachstum

CBC

  • Fördert das Knochenwachstum
  • Reduziert Entzündungen
  • Lindert Schmerzen

Wie kann CBD verwendet werden?

CBD ist in vielen Formen bekannt, wobei CBD Öle und CBD Kapseln die am häufigsten verwendeten sind.

CBD kann auch durch Vaporisieren, Kosmetik oder Hanfprodukte verwendet werden. Bei Kosmetik wird das Produkt jedoch topisch aufgetragen und gelangt daher nicht direkt in den Blutkreislauf. Sie eignet sich für die lokale Anwendung (bei akuten Schmerzen), aber für eine längerfristige Schmerzlinderung wird empfohlen, es mit einem Produkt zu ergänzen, das oral eingenommen wird.

Zunächst müssen Sie feststellen, aus welchem Grund Sie Cannabidiol einnehmen möchten. Jede Methode unterscheidet sich in Bezug auf den Wirkungseintritt und die Verweildauer der Substanz im Körper.

Die Dosierung des Produkts selbst ist eine sehr individuelle Angelegenheit, bei der viele Faktoren ins Spiel kommen.

Wie unterscheiden sich die Wirkungen von CBD Hanf von denen von Marihuana?

Nun, zunächst einmal ist es wichtig, klarzustellen, dass Hanf und Marihuana nicht dieselbe Pflanze sind.

Während die Verwendung von CBD Hanf legal ist und nur die nicht-psychoaktive Variante darstellt, ist Marihuana eine Pflanze mit psychoaktiven Wirkungen und illegalem Gebrauch. CBD Präparate können nur aus legalen Hanfsorten hergestellt werden.

Ist CBD legal?

CBD ist in den meisten EU-Ländern legal. Bevor Sie ein CBD Produkt kaufen, sollten Sie sich über die Legalität von CBD in Ihrem Land informieren, insbesondere wenn Sie außerhalb der EU leben.

Warum CBD Öl nicht bei allen gleich wirkt?

  • Qualität von CBD Öl

Fangen wir mit den Grundlagen an: Vielleicht haben Sie ein schlechtes Produkt gekauft? Kaufen Sie niemals CBD Öl von einem Hersteller, der keine Laborergebnisse von dem unabhängigen Testlabor bietet. Gegenwärtig sind viele CBD-Produkte auf dem Markt, natürlich auch solche minderer Qualität oder eine irreführende Garantie des Cannabinoid Gehalts. Die Tests von der Drittprüfstelle aus einem seriösen Labor beseitigen die meisten Zweifel am Ruf der Marke.

  • CBD Öl Dosierung

Die Dosierung ist sehr individuell. Jemandem ist kleine Dosierung genug, für anderen reicht eben große Dosierung nicht. Die Grundregel ist immer, mit einer niedrigeren Dosis anzufangen und allmählich durch Effekt zuzunehmen. Wenn der Effekt auftritt, erhöhen Sie nicht die Dosierung und bleiben Sie für einige Zeit auf diesem Niveau.

Für eine detailliertere Berechnung Ihrer Dosierung können Sie CBD Öl Dosierung Rechner verwenden, der basierend auf Ihren Faktoren - Gewicht, Alter, Geschlecht usw. - Ihre ungefähre tägliche Dosierung berechnet. 

  • Genetik

Leider könnte Ihre Genetik daran schuld sein. CBD wirkt mit dem Endocannabinoid-System (ECS) und glaubt man oder nicht, einige von uns werden mit mehr Endocannabinoiden als andere geboren.

Zum Beispiel haben etwa 20% der Bevölkerung eine genetische Mutation, die das natürliche Endocannabinoid-Niveau im Körper erhöhtWenn Sie ein Glück haben, diese Mutation zu haben, fühlen Sie sich weniger ängstlich als eine normale Person.

Sie kennen sicherlich jemanden, der irgendwann in seinem Leben versucht hat, Hanf zu rauchen, hat es nichts mit ihm gemacht. Nichts. Es hat einfach keine Verbindung hergestellt :)

CBD Öl 5%, 30 ml, Vollspektrum (3x10 ml)

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, 1425mg CBD, gemischt mit BIO ...

Preis
Verkaufspreis 77,00 €
top! Aktion

CBD Hanföl 2% - Vollspektrum

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Vollspektrum an Cannabinoiden, 190mg CBD, gemischt mit BIO Hanfsamenöl. ...

Preis
Verkaufspreis 24,90 €
Preis vor Rabatt28,90 €
top!

CBD Öl 10%, Breitspektrum (ohne THC), 10ml

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, Breitspektrum von Cannabinoiden, gemischt mit BIO Hanfsamenöl. CBD ...

Preis
Verkaufspreis 39,90 €
sgagra ehaeth eth rgraeh eríyaezu aethae haeth sth
  • Männer vs. Frauen

Wenn Sie eine Frau sind, sind Sie natürlich empfindlicher für die Cannabinoide im Hanf - einschließlich CBD. Dies bedeutet, dass Sie auch von einer Schmerzlinderung profitieren. Da Männer im Allgemeinen größer als Frauen sind, benötigen sie höhere CBD-Dosen als Frauen, um chronische Schmerzen zu lindern.

Der Menstruationszyklus hat auch einen signifikanten Einfluss darauf, wie das Hanf wirkt.Die Forschung zeigt, dass THC eng mit dem Östrogen arbeitet, sodass das Hanf am stärksten bei Frauen ist, wenn der Östrogenspiegel am höchsten ist. Es ist unklar, ob CBD während der Periode effektiver ist.

  • Biochemie und Lebensstil

Im Allgemeinen sind manche Menschen gegenüber CBD empfindlicher als andere. Merken Sie zum Beispiel, wie Sie sich nach den sechs Bieren in Ordnung fühlen, während Ihr Freund nach zwei auf dem Boden liegt? Es geht wieder einmal um das Endocannabinoid-System. Die Faktoren wie Genetik, Stress, Ernährung und Lebensstil beeinflussen die Funktionsweise des ECS.

Wenn CBD auf Sie nicht wirkt, schauen Sie sich Ihren Lebensstil genau an und achten Sie besonders auf die Menge an den Fettsäuren in Ihrer Ernährung. 

  • Wirkung auf Psyche

Noch einmal, Cannabidiol wird viel effektiver sein, wenn Sie unter Angstzuständen, Depressionen, PTBS oder einem anderen Problem leiden, das Ihre psychische Gesundheit beeinträchtigt. In diesem Fall gibt es ein chemisches Ungleichgewicht im Gehirn und ist teilweise für Ihre mentalen Probleme verantwortlich.Wenn Sie CBD verwenden, könnte die chemische Balance wieder hergestellt werden, wodurch Sie sich viel besser fühlen sollten.

  • CBD Öl und Toleranz

Im Allgemeinen gilt, je mehr Sie CBD verwenden, desto größer ist Ihre Toleranz. Es liegt nahe, dass, wenn Sie 100 mg pro Tag für fünf Jahre verwendet haben, wird es nicht den gleichen Effekt, wie bei der ersten Anwendung haben.Glücklicherweise gibt es die Möglichkeiten, die Situation anzugehen. Eine der besten Methoden zur Verringerung der Toleranz ist eine CBD Pause. Schon ein paar Wochen sollten ausreichen, um Unordnung wiederherzustellen und sicherzustellen, dass Ihr Körper positiv auf die "neuen" Reize reagiert.

  • Entourage-Effekt

Dann ist da noch die kleine Angelegenheit des Entourage-Effekts, was im Wesentlichen bedeutet, dass CBD Öl am besten wirkt, wenn es andere natürliche "Vollspektrum" Hanf-Verbindungen wie Terpene und Flavonoide enthält. Basierend auf mehreren Studien ist CBD nicht besonders effektiv, wenn es selbst als Isolat genommen wird (99% CBD Kristall). Dies ist der Fall, wenn der Hersteller 0% THC garantiert, was bedeutet, dass das Produkt nur CBD und keine anderen Cannabinoide oder andere Hanfbegleiter enthält.

Erfahrungen mit der Wirkung von CBD

Da ich saisonale Allergien habe, wird mit jeder Ankunft der Grasblütensaison mein Leben auf den Kopf gestellt. Da Allergietabletten nicht so gut wirken, wie ich es gerne hätte, beschloss ich, es mit CBD Öl zu versuchen. Ich begann mit 2 Tropfen 2 mal am Tag von 10%.

Als ich es das erste Mal nahm, spürte ich nach etwa einer Stunde, dass meine Augen aufhörten zu jucken und meine Nase nicht mehr so empfindlich war. Ich kombiniere das Öl immer noch mit Medikamenten, aber anstatt 2-3 Tabletten zu nehmen, nehme ich jetzt 1.

Jetzt sieht mein Morgen so aus: wenn ich aufwache, spüre ich, dass meine Augen jucken und eine laufende Nase auftritt. Ich nehme sofort 1 Tablette des Medikaments und 2 Tropfen CBD und eine Stunde später fühle ich mich völlig wohl ☺️.

5 / 5
Zoltan

Hallo Hanf-Gesundheitteam, dem schwer behinderten Bruder meiner Freundin helfen die CBD- Hanftropfen weniger epileptische Anfälle zu bekommen. Die Eltern haben vorher auch schon alles andre ausprobiert, aber durch schulmedizinische Mittel ist es leider nur schlechter geworden... CBD Öl hat keine negativen Nebenwirkungen und die praktischen leeren Fläschchen benutze ich weiter wenn sie leer sind. Perfekt um DMSO aufzubewahren und zu dosieren. Danke für euer Angagement Hanf-Produkte zu fördern, ich finde es ist eine der meist verteufelsten und unterschätze Pflanze der Welt, leider. Viele Grüße, Julius 

4.5 / 5
Julius
Berlin

Im Juni 2017 wurde bei meinem Mann ein ein raumforderner Tumor (Niere, Harnleiter, Aorta) im Bauchraum festgestellt, der inoperabel ist. Von dem Vorschlag einer Bestrahlung mit der Aussicht den Wachstum eventuell! zu stoppen haben wir vorerst Abstand genommen, weil im Gegensatz zu den Erfolgschancen die Nebenwirkungen immenz hoch sind.

Recherchen im Internet haben uns auf die Wirksamkeit von Hanf (CBD) aufmerksam gemacht. Wir erhoffen uns besseren Schlaf und evtl. sogar ein Wachstumstop. Haben heut erst unsere 1. Bestellung bekommen. Wirkungen können wir noch nicht berichten. Sind auch inzwischen von Hamburg in die Charite Berlin gefahren ( 2. Meinung ). Dieser Professor gibt uns wieder Hoffnung ..... die Probe wird angefordert und wieder untersucht.

4 / 5
Silvia
Hamburg

Ich habe Lymphdrüsenkrebs und starke Gelenkschmerzen. Wenn man regelmäßig Hanföl einnimmt, lindert es meine Schmerzen ...

 

4.5 / 5
Maja Waydhass

Als Multiple-Sklerose-Patient verwende ich CBD Produkte. Sie helfen mir nicht nur bei ausgedehnten Krämpfen, den damit verbundenen Schmerzen, sondern auch bei einem viel besseren Schlaf. Ich benutze CBD Kapseln, CBD Öl und Tee. Ich fand die Kombination aller drei Produkte zu arbeiten.

5 / 5
Lenka

Ich benutze CBD Ö 5% ..., weil ich ein Problem mit Krisen habe ... Ich habe einen 3-jährigen Jungen und eine Frau, auf die ich nicht aufpassen kann. Ich konnte ungefähr ein Jahr lang nicht schlafen. CBD Öl hat mir geholfen, die Krise zu bewältigen ... Ich habe endlich die ganze Nacht geschlafen ... Hat mir mit Selbstmordgedanken geholfen ... Danke

5 / 5
Jan

Ich habe Hanföl bei Ihnen bestellt, da mein Mann leider seit mehreren Jahren an Parkinson leidet und sich sein Gesundheitszustand vor zwei Jahren verschlechtert hat, bestellte ich Hanföl bei Ihnen und fing an, es ihm zu geben. Als er sehr krank war, tropfte ich ein paar Mal am Tag ein paar Tropfen und war erleichtert. Seitdem kann ich nicht mehr auf CBD Öl verzichten, und ich bin froh, dass ich es von Ihnen gefunden habe.

5 / 5
Milada

Der verlorene Mensch Gezeichnet von der Krankheit las ich zufälligerweise die positive Wirkung von Hanf. Nach langer Recherche im Internet, wurde ich aufmerksam auf mit CBD Öl 10% und seiner positiven Eigenschaften auf den menschlichen Organismus. Die Beratung zur Einnahme bei „Hanf Gesundheit“, halfen mir die richtige Dosierung für mich zu finden. Meine regelmäßige Einnahme vom Hanföl, wurde mir in den ersten Wochen im Bekanntenkreis positiv bestätigt, dass sich meine Ausstrahlung verbessert habe. Nach drei Monaten hatte sich meine depressive Verstimmung gelegt und ich schaute wieder positiv ins Leben, was sich auf meinen allgemeinen Gesundheitszustand beim Gesundheitscheck beim Arzt bestätigt wurde.

4.5 / 5
Marlis

Bei meinem Sohn wird Kinderautismus diagnostiziert. Als er weniger als 3 Jahre alt war, waren seine Wutanfälle unerträglich. Wir hatten großes Glück, CBD Öl zu finden. Der Sohn hat sich innerhalb von 14 Tagen nach der Einnahme beruhigt und wir betrachten ihn nun als ein lachendes und glückliches Kind.

5 / 5
Jana

Autorin des Artikels:

Alexandra Ribola
Gib hier deinen Kommentar ein...
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.
Additional information

Zertifikate und Auszeichnungen