Content
 Einen Kommentar schreiben 

Seit einigen Jahren besteht ein großes Interesse an der Wirkungsweise und den möglichen medizinischen Eigenschaften von Cannabinoiden in Bezug auf unsere Körperfunktionen. Sowohl aus der Schulmedizin als auch aus einer alternativen Szene.

Wie beeinflusst CBD unser Immunsystem?

Cannabidiol (CBD) wirkt auf das Endocannabinoid System und kann möglicherweise ein ausgeglichenes Immunsystem aufrechterhalten.

Das Transient Receptor Potential Vanilloid 2 (TRPV2)-Protein spielt eine wichtige Rolle bei der Funktion des Immunsystems. Es erleichtert die Kommunikation von Zellen mit ihrer extrazellulären Umgebung. CBD aktiviert TRPV2 und beeinflusst auch andere TRP-Kanäle (Transient Receptor Potential), die an der Förderung der Immunität beteiligt sind.

Grundsätzlich verwendet der Körper zwei Arten von Immunmechanismen, um Krankheiten vorzubeugen. Dies sind die folgenden:

  • Zellvermittelte Immunität: Diese Art von Immunität produziert keine Antikörper zur Bekämpfung von Krankheiten. Stattdessen wird die Abwehr durch Erzeugung und Aktivierung antigenspezifischer T-Lymphozyten durchgeführt, die als Phagozyten bekannt sind. Diese Phagozyten setzen Zytokine frei, die auf verschiedene Antigene zielen, die potentielle Bedrohung eliminieren und den Körper wieder normalisieren.
  • Humorale Immunität: Diese Art von Immunität (auch bekannt als Antikörper-vermittelte Immunität) beruht auf Makromolekülen in extrazellulären Flüssigkeiten, um Antigene zu verteidigen, im Gegensatz zu zellvermittelter Immunität, die T-Lymphozyten involviert.

Wissenschaftler haben entdeckt, dass Cannabinoide die verschiedenen Teile des Immunsystems durch das Endocannabinoidsystem ausgleichen können. Da eine Überstimulation des Immunsystems oft zu einer Autoimmunerkrankung führt und gefährliche allergische Reaktionen wie Lebensmittelempfindlichkeiten auslösen können, würde das eine wichtige Rolle spielen.

Ein überstimuliertes Immunsystem kann sogar routinemäßige Dinge wie Staub oder Pollen als gefährliche Eindringlinge wahrnehmen und "falsche Alarme" auslösen, die den Körper anweisen, das Allergen anzugreifen.

Wenn das Immunsystem jedoch zu wenig stimuliert wird, können Krebs und katastrophale Infektionen auftreten. Wenn Cannabinoide helfen können, das Immunsystem für eine optimale Funktionalität ins Gleichgewicht zu bringen, kann es die Rate unerwünschter Wirkungen drastisch reduzieren.

top!

Hanftee - ein Nahrungsergänzungsmittel - mit einem höheren CBD-Gehalt (bis zu 1,6%).

Preis
Verkaufspreis 7,99 €

Mundspray mit 250 mg CBD und kolloidalem Silber - für ein frisches Gefühl und die Aufrechterhaltung der ...

Preis
Standardisierter Preis40,00 €/100 ml
Verkaufspreis 20,00 €

CBD Schlaftropfen EXTRA - die ultimative Kombination von Cannabinoiden 10 ml - ca. 250 ...

Preis
Verkaufspreis 61,00 €

CBD trägt auch zur Erhaltung einer gesunden Darmflora bei

Ein Großteil des Immunsystems ist im Verdauungstrakt angesiedelt, wo es eine große Menge an organisiertem Lymphgewebe und verstreuten angeborenen und adaptiven Effektorzellen gibt.

Die Darmmikrobiota, die Ansammlung von Organismen - guten und schlechten - im Darm, spielt eine wichtige Rolle bei der Unterstützung einer ausgewogenen Immunantwort im Körper.

Übermäßige Entzündungen im Darm können zu einer Durchlässigkeit des Darms, einer Dysbiose der Darmmikrobiota und einer gestörten Immunreaktion des Darms führen. Eine Möglichkeit, wie der Körper dies bekämpft, ist das Endocannabinoid-System.

Wie die endogenen Cannabinoide hat auch CBD in Studien gezeigt, dass es eine gesunde Entzündungsreaktion des Darms unterstützt. Die Kernaussage ist, dass die Aufrechterhaltung eines gesunden Darms die allgemeine Immunität unterstützt.

CBD und Autoimmunerkrankung

Bei einer Autoimmunerkrankung überreagiert das Immunsystem, was zu Allergien gegen normale, tatsächlich gesunde Nahrungsmittel führt und sogar den Körper als Reaktion angreifen kann. Nach Ansicht einiger Forscher hat CBD starke immunsuppressive Eigenschaften.

Zu den häufigsten Autoimmunkrankheiten gehören:

Menschen mit Autoimmunkrankheiten müssen häufig eine immunsuppressive Behandlung erhalten. Ein Immunsuppressivum ist ein Mittel, das ein überaktives Immunsystem verlangsamen oder stoppen kann.

Forschungen in den Jahren 2020 und 2021 legen nahe, dass CBD immunsuppressive und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Diese Eigenschaften sind für Menschen mit Autoimmunkrankheiten wichtig.

Die meisten Forschungsarbeiten zu CBD und Immunsuppression betreffen jedoch Tier- und Laborstudien. Um zu verstehen, ob CBD ein brauchbares Immunsuppressivum ist, muss es noch weiter am Menschen untersucht werden.

CBD wirkt Stress entgegen und fördert guten Schlaf

CBD hat eine positive Wirkung auf psychischen Stress. Anhaltender psychischer Stress wird mit einem Rückgang der Immunität in Verbindung gebracht.

Das Gleiche gilt für eine gute Schlafqualität. Wenn Sie unter Schlaflosigkeit leiden, ist Ihr Immunsystem geschwächt. CBD bekämpft wirksam Schlaflosigkeit.

Was ist gut für die Stärkung der Immunität?

Wir empfehlen die folgenden Punkte, um Ihre Immunität zusätzlich zur Verwendung von CBD zu unterstützen:

1. Gesunde und abwechslungsreiche Ernährung

Eine abwechslungsreiche Ernährung ist der Grundstein Ihres Immunsystems. Vermeiden Sie übermäßigen Konsum von einfachem (süßem) Zucker, der die Fähigkeit der weißen Blutkörperchen, schädliche Bakterien aufzunehmen, negativ beeinflusst. Zucker ist auch mit einer übermäßigen Aufnahme von "ungesunden" Fetten verbunden, insbesondere in Form von gehärteten Pflanzenölen wie Waffeln, Keksen, verschiedenen Desserts oder langlebigem Gebäck. Nehmen Sie Obst und Gemüse in Ihre Ernährung auf, um Ihr Immunsystem zu stärken.

2. Guten Schlaf

Bei Mangel von Schlaf verbraucht der Körper erheblich an Energie. Dann fällt es dem Körper sehr schwer, Viren oder Bakterien zu bekämpfen. Unterschätzen Sie deshalb die Qualität und den gesunden Schlaf nicht. In Kombination mit einer abwechslungsreichen Ernährung und ausreichend Vitaminen können Sie den Schutz Ihres Körpers gegen verschiedene Krankheiten ganz einfach verbessern.

Natürliches Hanfprodukt zur Verbesserung der Schlafqualität 10 ml - ca. ...

Preis
Verkaufspreis 51,50 €

CBD Schlaftropfen EXTRA - die ultimative Kombination von Cannabinoiden 10 ...

Preis
Verkaufspreis 61,00 €

3. Waschen Sie Ihre Hände

Jeden Tag sammeln wir alle möglichen Bakterien an unseren Händen. Es klingt einfach, aber eine gute Händehygiene ist eine der besten Möglichkeiten, schädliche Bakterien und Keime zu verbreiten und Sie und Ihre Familie vor Krankheiten zu schützen. Gute Händehygiene ist eine der besten Möglichkeiten, schädliche Bakterien und Keime zu verbreiten und Sie und Ihre Familie vor Krankheiten zu schützen. Wissenschaftler des Naval Health Center in San Diego stellten sogar fest, dass bis zu 45% die Anzahl der Atemwegserkrankungen bei Menschen reduzierten, die sich fünfmal täglich die Hände wuschen.

Wie wäscht man richtig die Hände?

  1. Tauchen Sie Ihre Hände gründlich unter fließendes lauwarmes Wasser.
  2. Tragen Sie Seife auf Ihre Hände auf - probieren Sie unsere Hanfseifen ;-)
  3. Reiben Sie die Bereiche an Ihren Händen gründlich, auch in verschiedenen Falten und unter Ihren Nägeln.
  4. Spülen Sie Ihre Hände ausreichend aus.
  5. Trocknen Sie Ihre Hände mit einem sauberen Handtuch oder Lufttrockner.
  6. Der letzte Punkt ist das Abstellen des Wasserhahns. Mach es nicht mit deiner Hand, sondern mit deinem Ellbogen.

4. Verwendung von geeigneten Lebensmitteln

Zu guter Letzt ist es wichtig, Ihrem Immunsystem ein wenig unter die Arme zu greifen, z.B. mit immununterstützenden Produkten. Vorzugsweise natürliche, wie die bewährten CBD Produkte.

Hanftee

Wenn Sie ein Teeliebhaber sind, sollten Sie auf jeden Fall Hanftee zu Hause haben, denn unsere Tees sind handgepflückt und werden mit viel Liebe hergestellt. Er enthält wertvolle Cannabinoide (CBD - Cannabidiol), Terpene, Flavonoide und ätherische Öle, die die natürlichen Vorgänge im Körper harmonisieren und so die natürliche Abwehr unterstützen.

Wir empfehlen die Kombination von Hanftee mit CBD Produkten, um das Immunsystem optimal zu stärken!

Ungesättigte Fettsäuren

Die ungesättigten Omega-3-Fettsäuren sind sehr wichtig, da sie einen grundlegenden Einfluss auf das reibungslose Funktionieren des Gehirns, des Herzens und der Blutgefäße oder des Sehvermögens haben. Sie vermindern auch die Entwicklung langfristiger Entzündungen, reduzieren allergische Reaktionen oder beseitigen das Risiko einer Venenthrombose.

Ungesättigte Fettsäuren sind im Hanföl enthalten. Wir empfehlen, täglich einen Teelöffel Hanfsamenöl einzunehmen - es ist auch eine gute Alternative zu Fischöl.
Oder probieren Sie CBD Öl im Fischöl!

top!

Hanfsamenöl in BIO Premium Qualität wird durch Kalt-Pressung aus Hanfsamen hergestellt. 500ml, ...

Preis
Standardisierter Preis24,00 €/l
Verkaufspreis 12,00 €

Hanfsamenöl in BIO Premium Qualität wird durch Kalt-Pressung aus Hanfsamen hergestellt. 250ml, ...

Preis
Verkaufspreis 7,70 €

Natürliche Quellen von Vitaminen und Mineralien

Wenn Sie etwas für Ihr Immunsystem tun wollen, sollten Sie es mit Nahrungsergänzungsmitteln unterstützen, die reich an natürlichen Vitaminpräparaten sind. Diese sind im Allgemeinen enthalten

  • Hanfsamen

Wussten Sie, dass schon Buddha gesagt hat, dass Hanfsamen die komplexeste Nahrung für den menschlichen Körper ist? Er enthält das ideale Verhältnis von ungesättigten Fettsäuren, seltenen Proteinen, Vitaminen und Mineralien. Er schützt das Herz-Kreislauf-System und fördert die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers.

Lesen Sie weiter: Hanfsamen Nährwerte: warum sie so gesund sind

  • Hanfprotein

Es enthält alle 23 natürlich vorkommenden Aminosäuren, einschließlich der 8 essentiellen, die für den Körper wichtig sind. Es ist ein ideales Ergänzungsmittel für alle, die eine hochwertige Ernährung für den Aufbau und die Regeneration von Muskelmasse und die Stärkung des gesamten Organismus wünschen, da Hanfprotein die normale Muskel- und Gelenkaktivität beeinflusst.

Unabhängig davon, ob Sie sich für eines der oben genannten Produkte entscheiden, die Ihnen sicherlich helfen werden, die Grippe- und Erkältungssaison zu überstehen, empfehlen wir Ihnen, die Produkte immer regelmäßig und entsprechend der empfohlenen Dosierung einzunehmen. Persönlich haben wir sehr gute Erfahrungen mit Produktkombinationen gemacht - wenn Sie sich z.B. für CBD Kapseln entscheiden, empfehlen wir Ihnen, diese mit Hanföl oder Tee zu kombinieren :-).

Die Studien, aus denen das Folgende entnommen wurde:

https://www.chiroeco.com/cbd-immune-system/

https://www.chicagotribune.com/marijuana/sns-cbd-boost-immune-system-20200706-pyb5herhh5gr5fzahsieuo7uzq-story.html


Autorin des Artikels:

Gib hier deinen Kommentar ein...
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.
Additional information


Aktionen und Rabatte

top! Aktion

Pflaster mit CBD Gehalt - 20 mg, 12 Stück. Zertifizierte Kosmetik Vegan

Preis
Standardisierter Preis21,80 €/100 g
Verkaufspreis 10,90 €
Preis vor Rabatt13,99 €

CBD Schlaftropfen EXTRA - die ultimative Kombination von Cannabinoiden 10 ...

Preis
Verkaufspreis 61,00 €
Aktion

20 Aufgussbeutel mit 2 g CBD Hanftee in BIO Qualität mit hohem Anteil von ...

Preis
Verkaufspreis 6,30 €
Preis vor Rabatt7,99 €

Die CBD-Tropfen mit 5% Fruchtgeschmack sind ein einzigartiges aktives ...

Preis
Verkaufspreis 31,90 €