Content
 1 Kommentar 

Es ist bekannt, dass CBD – Cannabidiol über ein erhebliches medizinisches Potenzial als Hilfe bei der Behandlung einiger schwerer Erkrankungen hat. Ich habe einen Ttest gemacht und in diesem Artikel möchte ich der Frage nachgehen, ob es auch bei gesunden Menschen einen nützlichen Beitrag zur Krankheitsvorbeugung leisten kann.


Freilich gilt, was mein Freund der Medizinmann schon sagt: „Ich habe noch niemanden getroffen, der vollkommen gesund ist“. In anderen Worten: jeder hat etwas oder eine Tendenz dazu. Um die Frage zu beantworten habe ich 5% CBD Öl an mir selbst fast 2 Monate lang ausprobiert und mich ebenfalls über den Stand der Forschung informiert.

CBD und das Endocannabinoid-System

Es ist wichtig, zuerst das Endocannabinoid-System zu berücksichtigen. Alle Säugetiere verfügen über dieses System. Es besteht aus endogenen Cannabinoidrezeptoren und befindet sich im Gehirn sowie im gesamten zentralen und peripheren Nervensystem.
Das Endocannabinoid-System besteht aus 2 Hauptrezeptoren – CB1 und CB2 und diese sind beteiligt an Grundfunktionen wie dem Appetit, dem Immunsystem, der Fortpflanzung und dem Schmerzempfinden.
CBD wirkt als ein Antagonist für die CB1 und CB2 Rezeptoren, das heißt CBD schützt sie vor einer Aktivierung.

sgagra ehaeth eth rgraeh eríyaezu aethae haeth sth

CBD beruhigt unser Nervensystem

Die meisten modernen Krankheiten werden durch extreme Reaktionen unseres Körpers ausgelöst. Hier sind einige davon: Allergien, Asthma, Psoriasis, Epilepsie, Migräne, Stress; alle diese Krankheiten werden durch eine Überreaktion des Organismus verursacht.
Da CBD dem Körper dabei hilft, sich zu entspannen wirkt es präventiv gegen viele Zivilisationserkrankungen. In anderen Worten, CBD schützt unseren Körper, hauptsächlich das Nerven- und Immunsystem, vor einer Überreaktion.

Zwei Monate lang CBD Vorbeugetherapie

Ich bin männlich, 35 Jahre alt und leide an verbreiteten Zivilisationsleiden wie Allergien, Asthma und Ekzemen. An diese leider ich seit der Kindheit.  Ich habe keine weiteren ernsten Erkrankungen. Ich habe das 5% CBD Öl 5% für 2 Monate ausprobiert – 5 Tropfen am Morgen und 5 Tropfen am Abend. Ich habe zwei Flaschen mit je 10ml Inhalt aufgebraucht.

Die deutlichste Erkenntnis nach der ersten Woche der Therapie war eine erheblicheVerbesserung meines Schlafes, was viele positive Auswirkungen mit sich brachte. Auch meine Familie hat den Unterschied bemerkt.  Ich war allgemein viel entspannter und weniger gestresst, auf der Arbeit, zu Hause, überall. Mein Ekzem wurde auch besser, da es sehr mit Stress in Verbindung steht. Wenn ich unter Druck stehe, fange ich normalerweise an, mich zu kratzen. Das gleiche gilt bei den Allergien. Zusammenfassend kann ich sagen, dass CBD sehr gut als Vorbeugung funktioniert und ich werde es weiterhin einnehmen.

 

Gib hier deinen Kommentar ein...
oder als Gast kommentieren
Bisherige Kommentare:
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.
  • Dieser Kommentar ist unveröffentlicht.
    Thomas · vor 5 Jahren
    Ich hab CBD Hanföl vor ca 5 Monaten empfohlen bekommen, gegen Schmerzen. Zwei Jahre habe ich zwischen 60 bis 90 Schmerztabletten genommen. Tramadol, was schon nee Ansage ist. Seitdem ich die Tropfen nehme, bis zu dreimal 5 Tropfen, bin ich schmerzfrei und auch so St geht es mir besser. Ich nehme nun 5 %
    • Dieser Kommentar ist unveröffentlicht.
      Ribola Alexandra · vor 5 Jahren
      Hallo Thomas, danke sehr für Ihre Erfahrung! Es freut uns sehr :-) MfG, Alexandra
Additional information


Aktionen und Rabatte

top! Aktion

Pflaster mit CBD Gehalt - 20 mg, 12 Stück. Zertifizierte Kosmetik Vegan

Preis
Standardisierter Preis21,80 €/100 g
Verkaufspreis 10,90 €
Preis vor Rabatt13,99 €

CBD Schlaftropfen EXTRA - die ultimative Kombination von Cannabinoiden 10 ...

Preis
Verkaufspreis 61,00 €
Aktion

20 Aufgussbeutel mit 2 g CBD Hanftee in BIO Qualität mit hohem Anteil von ...

Preis
Verkaufspreis 6,30 €
Preis vor Rabatt7,99 €

Die CBD-Tropfen mit 5% Fruchtgeschmack sind ein einzigartiges aktives ...

Preis
Verkaufspreis 31,90 €