Content
 Schreibe einen Kommentar

Wie unterscheidet sich technischer Hanf vom Hanf oder eher Hanfsorte, die unter dem Namen „Marihuana“ bekannt ist?


Welche Pflanze kann man auch selbst anbauen und was sind die Vorteile der Cannabis Pflanzen...
Unten nennen wir 5 Grundunterschiede und ein gemeinsamer Vorteil.

1. THC und CBD Gehalt

Der Hauptunterschied ist im Gehalt von THC – Stoff mit berauschender Wirkung. Die Pflanzen von „Marihuana“ beinhalten einen großen Anteil von THC im Vergleich zu technischem Hanf, der nur Spurmengen von dieser psychoaktiven Substanz enthält oder praktisch gar keine. 

Technischer Hanf produziert mehr CBD als THC; bei "Marihuana" ist es genau das Gegenteil. Was wichtig zu wissen ist: CBD erniedrigt die Wirkung von THC.

2. Genetik

Der Grundunterschied ist in der Genetik beider Pflanzen. Cannabis ist angeblich eine der ältesten Pflanzen, die domestiziert wurde. Für Jahrhunderte bauten Menschen unterschiedliche Hanfsorten an, die dann für medizinische und industrielle Zwecke verwendet worden sind. Die Hanf-Pflanzen wurden auch ein wichtiger Bestandteil der Ernährung: Hanfsamen, Hanfsamenöl

Um die Eigenschaften der Pflanzen zu verbessern, wurden diese oft gezüchtet, und es entstand die Cannabis Pflanze, die wir jetzt als Hanf kennen – meistens für CBD Produkte und industrielle Zwecke verwendet.
Pflanzen, die höhere psychoaktive Wirkung hatten, wurden zu religiösen und medizinischen Zwecken weiter gezüchtet und diese Sorte nennt man heutzutage "Marihuana".
Diese zwei Cannabis Sorten kennt man auch unter ihren lateinischen Namen: Cannabis Sativa und Cannabis Indica.

CBD Öl 10%, 20 ml, Vollspektrum (2x10 ml)

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, das breite Spektrum von Cannabinoiden, 1940mg CBD, gemischt mit BIO ...

Preis
Brutto-Verkaufspreis: 99,00 €
Aktion

CBD Öl 20%, 10 ml, Vollspektrum

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, das breite Spektrum von Cannabinoiden, 1970mg CBD, gemischt mit BIO ...

Preis
Preis vor Rabatt122,00 €
Brutto-Verkaufspreis: 99,90 €
top! Aktion

CBD Hanföl 2% - Vollspektrum

CBD Öl - Nahrungsergänzungsmittel, das breite Spektrum von Cannabinoiden, 190mg CBD, gemischt mit BIO ...

Preis
Preis vor Rabatt28,90 €
Brutto-Verkaufspreis: 23,90 €

3. Kultivation

Technischer Hanf und Marihuana wurden für unterschiedliche Zwecke angebaut und deshalb muss man auf diese Unterschiedlichkeiten bei der Anbau achten.

Technischer Hanf wird vor allem draußen angebaut mit dem Ziel hohe Pflanzen mit Blumen zu ernten. Marihuana braucht eher "stabile Zimmerumgebung", weil die Pflanze sehr empfindlich auf Licht, Temperatur, Sauerstoff und Feuchtigkeit ist.

4. Rechtsstatus

Anbau von technischem Hanf ist bis einigen Ausnahmen legal (zurzeit in mehr als 30 Ländern der Welt). Marihuana bleibt immer illegal als Narkotikum. Nur einige Staaten wie Israel und Kanada haben vor Kurzem begonnen, die Legislative über Hanf zu ändern.

5. Forschung

Die Cannabis-Gesetzen komplizieren leider die weitere Forschung von beiden Hanf und Marihuana. Trotz diesen rechtlichen Barrieren machen die Forscher Fortschritte in der medizinischen Anwendung von dieser Pflanze bei zahlreichen Krankheiten.

Die letzten Forschungen von industriellem Hanf sind auch sehr interessant. Zum Beispiel dem Forschungsteam aus der Universität in Alberta ist es gelungen aus dem Hanf-Rohmaterial einen Supercapacitor zu erfinden – eine schnell-aufladende Batterie. 
Hanf-Fasern werden auch zur Herstellung erneuerbarer Plastik benutzt, was vor allem in der Autoindustrie verwendet wird.
Bei der Durchbruch in der Legalisation in mehreren Ländern der Welt, öffnen sich auch die Möglichkeiten der Cannabis-Forschung.

Die einzige Eigenschaft, die beide Pflanzen gemeinsam haben ist, dass ihre Ausnutzung unendlich ist. ;-)


Source: http://www.leafscience.com/

Gib hier deinen Kommentar ein...
Anmelden mit
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

Schreibe den ersten Kommentar.

Additional information


Zertifikate und Auszeichnungen